Feuerwehr im Einsatz 

Verpuffung bei Reinigungsarbeiten auf einem Balkon  

Nach Reinigungsarbeiten auf einem Balkon kam es am Montagabend zu einer Verpuffung. Die Feuerwehr löschte den Brand und sicherte die Lage. 

München - In einer Wohnung in der Murnauer Straße in Forstenried ist es am Montagabend bei Reinigungsarbeiten mit einer brennbaren Flüssigkeit auf dem Balkon zu einer Verpuffung gekommen. Aufmerksame Anwohner bemerkten den Vorfall und alarmierten daraufhin sofort die Feuerwehr. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Forstenried und der Berufsfeuerwehr München wurden vom Wohnungsinhaber erwartet, der die Balkontür bereits geschlossen hatte, um eine Brandausbreitung zu verhindern. 

Feuerwehr entschärft die Lage

Die brennenden Möbel auf dem betroffenen Balkon wurden von der Feuerwehr abgelöscht. Durch ein offenstehendes Fenster kam es in der darüberliegenden Wohnung ebenfalls zu einer Verrauchung. Beide Räumlichkeiten wurden im Anschluss mittels Hochleistungslüfter entraucht. Vorsorglich wurden auch die angrenzenden Wohnungen mit der Drehleiter von außen kontrolliert. Verletzte gab es bei diesem Einsatz keine. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Die Brandursache wird derzeit noch von der Polizei ermittelt. 

Lesen Sie auch: „Abgebranntes Obdachlosenlager an Reichenbachbücke: War alles ganz anders?

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneuter Gasteig-Zoff nach Umbau-Entscheidung: Unterlegene Architekten nicht zufrieden
Der Umbau des Münchner Gasteigs ist bislang ab 2021 vorgesehen, nun scheint sich der Aufsichtsrat für ein Architekten-Modell entschieden zu haben. Zoff gibt es …
Erneuter Gasteig-Zoff nach Umbau-Entscheidung: Unterlegene Architekten nicht zufrieden
Nach FCB-Spiel: Horde fällt über Fan her und klaut ihm Fahne und Schal
Der 39-Jährige aus dem Salzburger Land schaute sich ein Bayern-Spiel in München an. Die Reise wird er wohl nie vergessen. Die Polizei ermittelt gegen eine unbekannte …
Nach FCB-Spiel: Horde fällt über Fan her und klaut ihm Fahne und Schal
Nach mehr als 40 Jahren: St. Josef muss saniert werden - konkreter Plan steht
Münchens ältestes Altenheim hat laut der Stadt „Krankenhauscharakter“. Nun muss es erstmals nach vier Jahrzehnten wieder saniert werden. Einiges wird sich ändern im St. …
Nach mehr als 40 Jahren: St. Josef muss saniert werden - konkreter Plan steht
Peugeot erfasste 14-Jährige an Aidenbachstraße: Polizei sucht Unfallfahrer
Aus noch unbekannten Gründen entfernte sich der Fahrer eines dunklen Peugeot vom Unfallort: er erfasste zuvor ein 14-jähriges Mädchen. Das Mädchen erlitt bei dem …
Peugeot erfasste 14-Jährige an Aidenbachstraße: Polizei sucht Unfallfahrer

Kommentare