Obwohl Vater und Bruder nicht weit waren

Exhibitionist belästigt Mädchen im Park

München - Zwei Mädchen sind bei einem Spaziergang im Forstenrieder Park Opfer eines Exhibitionisten geworden. Der Mann schreckte nicht davor zurück, die Kinder zu belästigen, obwohl Vater und Bruder nicht weit waren.

Die zehn und 15 Jahre alten Mädchen machten am vergangenen Mittwoch zusammen mit ihrem Bruder und ihrem Vater einen Spaziergang im Forstenrieder Park. Dabei wurden sie von einem etwa 50 Jahre alten Mann angesprochen, der sie nach der Uhrzeit fragte. Während die Mädchen ihm Auskunft gaben - es war gegen 14.40 Uhr - spielte der Mann an seinem Glied. Seine Hose hatte er zu diesem Zeitpunkt leicht heruntergezogen.

Der Unbekannte fragte die Mädchen auch, ob sie nicht noch ein bisschen bleiben wollten. Die Geschwister ergriffen daraufhin die Flucht. Als sie sich noch einmal umdrehten, konnten sie erkennen, wie der Mann sich weiter auszog. Obwohl die Polizei sofort eine Fahndung einleitete, blieb diese bislang erfolglos. Die Beamten suchen einen etwa 1,80 Meter großen Mann, der hochdeutsch spricht und etwa 50 Jahre alt ist.

mm

Rubriklistenbild: © Haag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wagt fragwürdiges Manöver in Tunnel - jetzt ist klar, warum es so schrecklich schiefging
Mit einem waghalsigen Manöver hat ein Motorradfahrer einen Großeinsatz im Luise-Kiesselbach-Tunnel ausgelöst. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.
Motorradfahrer wagt fragwürdiges Manöver in Tunnel - jetzt ist klar, warum es so schrecklich schiefging
Wohnungs-Drama in München: Mutter plötzlich wohnungslos - doch jetzt kommt alles anders
Weil die Bewilligung ihres Bafög-Antrags länger als gedacht dauerte, steht eine junge Alleinerziehende jetzt ohne Wohnung da. Jetzt die Wendung.
Wohnungs-Drama in München: Mutter plötzlich wohnungslos - doch jetzt kommt alles anders
Polizeibeamte finden verbotene Gegenstände bei Dealerin - ihre Erklärung ist kurios
In einer Wohnung in Obergiesing hat die Polizei München große Mengen Rauschgift gefunden. Für den Besitz weiterer verbotener Gegenstände hatte die Besitzerin allerdings …
Polizeibeamte finden verbotene Gegenstände bei Dealerin - ihre Erklärung ist kurios
Ramersdorf und sein Bolzplatz: Droht der Streit nun zu eskalieren?
Der Kampf um die Grünfläche scheint zu eskalieren. Zumindest wird dieser nun mit doch recht zweifelhaften Mitteln geführt. Hat man im Ramersdorf damit Erfolg?
Ramersdorf und sein Bolzplatz: Droht der Streit nun zu eskalieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion