Unfall Mittlerer Ring
1 von 2
Ein VW ist auf dem Mittleren Ring nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat einen Baum touchiert und einen anderen Baum frontal gerammt. Der Unfallfahrer verstarb kurz nach dem Unfall.
Unfall Mittlerer Ring
2 von 2
Ein VW ist auf dem Mittleren Ring nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat einen Baum touchiert und einen anderen Baum frontal gerammt. Der Unfallfahrer verstarb kurz nach dem Unfall.

Rückstau auf der Tegernseer Landstraße

Unfall auf dem Mittleren Ring - Münchner (62) tot

  • schließen

München - Bei einem schweren Unfall auf der Tegernseer Landstraße auf Höhe der Weißenseestraße ist ein Fahrer gestorben. Ursache waren offenbar gesundheitliche Probleme. 

Wie die Polizei berichtet, hat sich der Unfall am Donnerstagvormittag ereignet. Der 62-jährige Münchner fuhr mit seinem VW Touran auf der Tegernseer Landstraße stadtauswärts. Nach der Einmündung zur Otkerstraße, zog er unvermittelt nach rechts, kreuzte dabei zwei Fahrstreifen, fuhr auf den Grünstreifen und touchierte dort einen Baum. Anschließend überfuhr er vier Parkverhinderungsbügel und kollidierte schließlich frontal mit einem weiteren Baum, wodurch sein Fahrzeug zum Stehen kam. 

Zwei unbeteiligte Zeugen beobachteten den Unfallhergang und hielten unmittelbar hinter dem Unfallwagen an. Zu diesem Zeitpunkt war der 62-Jährige nicht mehr bei Bewusstsein. Unter laufender Reanimation wurde der Münchner durch den Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht, in welchem er kurze Zeit später verstarb. 

Die Polizei geht nach bisherigem Ermittlungsstand davon aus, dass der Fahrer aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat und wenig später verstorben ist. 

Der VW Touran wurde erheblich beschädigt und in die Polizei-Verwahrstelle abgeschleppt. Die zwei Bäume und die vier Parkverhinderungsbügel wurden ebenfalls erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
München - Mit einem Handy fotografierten zwei Kunden Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing. In Kombination mit Bildern aus der Filiale lassen sie sich diesem Lokal …
Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
Datum steht fest! Das Eisbärbaby darf bald aus der Höhle
München - Das Eisbärbaby vom Tierpark Hellabrunn in München entwickelt sich prächtig und ärgert sogar schon seine Mama Giovanna. Davon können sich die Besucher schon …
Datum steht fest! Das Eisbärbaby darf bald aus der Höhle
Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in München
München - Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Trogerstraße in Bogenhausen hat am Samstag einen hohen Schaden angerichtet.
Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in München
Eiszeit im Tierpark: Den Eisbären freut‘s
München - Der Winter hat in Bayern Einzug gehalten: Kälte und Schnee macht den Vierbeinern im Tierpark Hellabrunn aber gar nichts aus.
Eiszeit im Tierpark: Den Eisbären freut‘s

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion