Montagmorgen

A95 bei Fürstenried: Auto brennt aus - Einspuriger Verkehr

  • schließen

München - Am frühen Montagmorgen ist auf der A95 Richtung München ein Auto komplett ausgebrannt. Der Verkehr wird auf eine Spur zusammengeführt.

Auf der A95 zwischen AS Kreuzhof und Fürstenried ist am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr ein Auto auf dem Seitenstreifen ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim berichtet, geriet das Fahrzeug wohl aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. 

Durch das Feuer kam es zu erheblicher Rauchentwicklung. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten ist nur eine Spur befahrbar. Die Arbeiten sollten aber bald beendet sein und die Sperrung aufgehoben werden, teilt der Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim mit.

vf

Rubriklistenbild: © Afo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maskiert und bewaffnet: Unbekannte überfallen Internetcafé
Maskiert und mit Pistolen bewaffnet überfielen am späten Freitagabend zwei Unbekannte ein Internetcafé in Untersendling. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Maskiert und bewaffnet: Unbekannte überfallen Internetcafé
Radler fährt auf A95 und flüchtet in Kiesselbach-Tunnel
Ein 27-Jähriger fährt mit dem Rad auf der Autobahn und flüchtet vor der Polizei sogar in den Luise-Kiesselbach-Tunnel. Als die Beamten ihn endlich stoppen können, rastet …
Radler fährt auf A95 und flüchtet in Kiesselbach-Tunnel
2. Stammstrecke: Der Ton wird schärfer
Wenige Tage vor der außerordentlichen Bürgerversammlung zur zweiten S-Bahn-Stammstrecke am Mittwoch, 22. Februar, steigt in Haidhausen die Anspannung.
2. Stammstrecke: Der Ton wird schärfer
Diese Faschings-Waffe sorgt für Polizeieinsatz am Ostbahnhof
Am Sonntagvormittag löste ein Mann am Ostbahnhof einen Polizeieinsatz aus. Mehrere Passanten meldeten der Bundespolizei eine bewaffnete Person. Was wirklich hinter dem …
Diese Faschings-Waffe sorgt für Polizeieinsatz am Ostbahnhof

Kommentare