Versehentlich abgeschnitten

Gasleitung verwechselt: Feuerwehr sperrt Baustelle in Obersendling

  • schließen

München - Zwei Gasleitungen haben Bauarbeiter am Mittwochnachmittag verwechselt. Sie kappten die Gasleitung, die noch unter Druck stand. Die Berufsfeuerwehr musste den Bereich um die Zielstattstraße großräumig absperren.

Bauarbeiter haben am Mittwochnachmittag auf einer Baustelle in der Zielstattstraße versehentlich eine Gasleitung gekappt. Auf dem Grundstück befanden sich zwei Gasleitungen, wie die Berufsfeuerwehr München berichtet. Eine, die bereits drucklos war, sollte abgeschnitten werden. 

Die Arbeiter verwechselten die Leitungen allerdings und schnitten mit einem Motortrennschneider in die Gasleitung, aus der sofort mit großem Druck Gas austrat. Da die Gasmischung an der Austrittsstelle zu gesättigt war, konnte es sich aber nicht entzünden. 

Die alarmierte Feuerwehr sperrte den Bereich großräumig ab und stellte den Brandschutz sicher. Mehrere Trupps gingen mit Messgeräten zur Ausbreitungsbeurteilung vor. Parallel dazu wurde die Gasleitung mit dem hydraulischen Spreizer zusammengedrückt und mit speziellen Dichtbinden umwickelt. Nachdem keine Gefahr mehr bestand, wurde die Einsatzstelle den Gaswerken übergeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
München - Der Burger King am Bahnhof Giesing ist offenbar von Mäusen befallen. Ein Gast fotografierte die Nager jetzt mit seinem Handy. Das Unternehmen spielt das …
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
München - Das Bangen um den Forstenrieder Grünzug geht weiter. Denn er soll bebaut werden und liegt in einem sensiblen Areal: Die Schneise hat die wichtige Funktion, die …
Forstenrieder Grünzug in Gefahr

Kommentare