+
Flossen hoch: Dutzende erfahrene Schwimmer ließen sich am Samstag in der Isar treiben.

Von Pullach nach Thalkirchen

Isarschwimmen trotz Schmuddelwetter

München - Zum 26. Mal hat die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) am Samstag ihr Isarschwimmen veranstaltet – bei kühlen Temperaturen und Dauerregen.

Rund 200 Schwimmer aus ganz Deutschland, die meisten von der DLRG selbst und anderen Wasserrettungsorganisationen, wagten sich mit Neoprenanzügen und Flossen bei Pullach ins Wasser.

Rund 5,5 Kilometer weit ging es dann in Gruppen flussabwärts bis zur Floßlände in Thalkirchen. Das Isarschwimmen ist nur etwas für erfahrene und mit den Gefahren strömender Gewässer vertraute Personen. Auch das Schwimmen in Gruppen dient der Sicherheit.

Mit einer Ausnahmegenehmigung hatte am 19. August dieses Jahres jeder, der das Schwimmen beherrscht, zwischen der Braunauer Eisenbahn- und der Reichenbachbrücke in der Isar schwimmen dürfen. Das 1. Münchner Isartreiben hatten der Verein Isarlust e.V. und die Urbanauten veranstaltet.  

mm

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
München - Am Freitagabend ist es am Flaucher zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen 20 Jugendlichen und einer kleineren Männergruppe gekommen.
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
München - Der Burger King am Bahnhof Giesing ist offenbar von Mäusen befallen. Ein Gast fotografierte die Nager jetzt mit seinem Handy. Das Unternehmen spielt das …
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?

Kommentare