+

Eisenbahnbrücke wird saniert

Achtung! Auf der Lindwurmstraße droht bis Jahresende Stau

München - Auf der viel befahrenen Lindwurmstraße in Sendling droht ab dem Wochenende Stau. Grund sind Bauarbeiten, die sich bis Jahresende hinziehen werden.

Die Eisenbahnbrücke über die Lindwurmstraße in Höhe der Poccistraße muss instand gehalten werden, teilt die Deutsche Bahn mit, und an diesem Wochenende (23./24. Juli 2016) beginnen die Arbeiten: Auf der Fahrbahn werden Stützen für die über 100 Jahre alte Brücke aufgestellt. Zwar kann dann noch in beiden Richtungen gefahren werden, doch die Fahrspuren werden enger. "Dadurch kann es zu Einschränkungen im Verkehrsfluss kommen", schreibt die Bahn. Anders formuliert: Es droht Stau, und zwar bis Ende des Jahres, denn so lange bleiben die Stützen stehen.

Die Arbeiter verstärken zunächst den Überbau der Eisenbahnbrücke mit Stützscheiben und Unterzügen. Die Arbeiten sollen vor allem in der Nacht vonstatten gehen, schreibt die Bahn. "Die Bahn bittet die Anwohner um Verständnis für möglichen Baulärm, auch in der Nacht", heißt es in der Mitteilung. Im Jahr 2023 soll die Brücke dann komplett erneuert werden. 

Noch Schlimmeres droht Autofahrern auf dem Mittleren Ring: Ab 8. August ist der Isarring Richtung Schwabing wegen Bauarbeiten für drei Monate nur einspurig. Mega-Staus bis zum Autobahnanschluss Ramersdorf sind zu erwarten.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
München - Der Burger King am Bahnhof Giesing ist offenbar von Mäusen befallen. Ein Gast fotografierte die Nager jetzt mit seinem Handy. Das Unternehmen spielt das …
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
München - Das Bangen um den Forstenrieder Grünzug geht weiter. Denn er soll bebaut werden und liegt in einem sensiblen Areal: Die Schneise hat die wichtige Funktion, die …
Forstenrieder Grünzug in Gefahr

Kommentare