Zusammenstoß mit Pkw

Biker baut Unfall bei Rot - ohne Lederkombi: Schwer verletzt

Ein Motorradfahrer hat an einer Kreuzung in München die rote Ampel missachtet und ist mit einem Auto zusammengestoßen. Er trug zwar einen Helm, aber keine Schutzkleidung und wurde schwer verletzt. 

München - Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Unfall am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der Thalkirchner Straße in München stadtauswärts ereignet. Der Motorradfahrer wollte die Kreuzung zur Brudermühlstraße geradeaus überqueren. Er fuhr bei roter Ampel auf den Kreuzungsbereich und stieß frontal mit einem Auto zusammen, in dem ein 39-jähriger Fahrer am Steuer saß. Er wollte nach links abbiegen. 

Der Biker stürzte nach dem Zusammenstoß auf die Straße. Er trug einen Helm, allerdings keine Schutzkleidung. Schwer verletzt wurde der Mann, zu dem die Polizei keine näheren Angaben macht, mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. 

Der 39-Jährige wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht, konnte das Krankenhaus nach einer Untersuchung aber wieder verlassen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall schwer beschädigt. 

Die Brudermühlstraße war bis 17 Uhr gesperrt.

kg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann lauert seiner Ex-Freundin hinter einer Säule auf und sticht mit Messer zu
Ein 57-Jähriger hat seiner Ex-Freundin auf ihrem Weg in die Arbeit am Candidplatz aufgelauert: Er versteckte sich mit einem Messer hinter einer der Säulen und stach zu.
Mann lauert seiner Ex-Freundin hinter einer Säule auf und sticht mit Messer zu
Auto kracht in Roller - bei der Unfallaufnahme bemerken die Polizisten einen verdächtigen Geruch
Ein Mann hat mit seinem Wagen am Mittwoch eine Roller-Fahrerin beim Abbiegen übersehen und schwer verletzt. Als die Polizei den Unfall aufnahm, bemerkten die Beamten …
Auto kracht in Roller - bei der Unfallaufnahme bemerken die Polizisten einen verdächtigen Geruch
Neuer Mexikaner in München: Condesa eröffnet ein Restaurant in der alten Sortieranlage
Lange war unklar, wann in den letzten noch leerstehenden Laden in der alten Sortieranlage gegenüber der Großmarkthalle wieder Leben einziehen würde.
Neuer Mexikaner in München: Condesa eröffnet ein Restaurant in der alten Sortieranlage
Hakenkreuz-Schmierer machen selbst vor Kita nicht Halt
Fast sechs Monate treiben Hakenkreuz-Vandalen ihr Unwesen in München. Obersendling und Forstenried wurden bereits Schauplatz der politisch motivierten Schmierereien. Im …
Hakenkreuz-Schmierer machen selbst vor Kita nicht Halt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.