Zu einem spektakulären Unfall kam es in Giesing.
+
Zu einem spektakulären Unfall kam es in Giesing.

Spektakulärer Unfall

München: Betrunkener rammt parkende Autos - Audifahrer hebt in Giesing ab – 60 Gaffer beobachten Unfall

  • Stefanie Wegele
    vonStefanie Wegele
    schließen

Spektakulärer Unfall in München: Ein Audi fuhr auf einen parkenden VW auf und kam auf einem Opel zum Erliegen. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

  • Ein betrunkener Audifahrer hat am Donnerstagabend in der Grünwalder Straße in Giesing zunächst einen geparkten VW gerammt.
  • Der Verursacher des Unfalls in München* kam mit seinem Auto auf einem Opel zum Erliegen.
  • Es entstand beträchtlicher Schaden, doch verletzt wurde niemand.

München - Ein betrunkener Audifahrer hat am Donnerstagabend in der Grünwalder Straße in Giesing zunächst einen geparkten VW gerammt und ist dann mit seinem Auto auf einem Opel zum Liegen gekommen. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von 85 000 Euro, verletzt wurde niemand.

Unfall in München-Giesing: Audi kommt von der Fahrban ab

Nach Angaben der Polizei kam der 55-Jährige gegen 18.45 Uhr von der Fahrbahn ab, sein Audi prallte gegen den VW und hob durch die Wucht des Aufpralls ab. Dann drehte sich das Fahrzeug in der Luft und landete auf dem Opel. Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der 55-Jährige alkoholisiert (1,1 Promille), aber unverletzt war. Während die Feuerwehr den Audi sicherte, sodass dieser nicht abrutschen konnte, stieg der Münchner selbstständig aus.

Die Einsatzkräfte sperrten die Straße etwa zwei Stunden lang ab, es bildete sich Stau. Als „fragwürdig“ bezeichnet die Polizei das Verhalten der rund 60 Gaffer, die den Unfall beobachteten oder filmten, jedoch nicht halfen. weg - *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

In München steigt die Zahl der Corona-Fälle. Ein wichtiger Grenzwert droht überschritten zu werden. Bleiben die Schulen und Kitas offen? Die Stadt stellt jetzt einen neuen Corona-Notfallplan vor.

Auch interessant

Kommentare