+
Zahlreiche Anrufer bei der Feuerwehr meldeten Rauchwolken über München. Die Feuerwehr sah den Rauch schon beim Ausrücken. (Symbolbild)

Anwohner besorgt

Aufregung in München: Anwohner melden dichte Rauchwolken über der Stadt - Feuerwehr klärt auf

  • schließen

Am Mittwoch meldeten sich zahlreiche Anrufer bei der Feuerwehr. Der Grund: Rauchwolken über Obersendling. Die Feuerwehr konnte den Rauch schon beim Ausrücken sehen.

München - Am Mittwochabend meldeten viele Anrufer in Obersendling eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Hofmannstraße. Der alarmierte Löschzug der Feuerwehr München sah schon beim Ausrücken aus der Feuerwache die Rauchschwaden. 

München: Rauchwolken über der Stadt - das war der Grund

Wie die Feuerwehr mitteilte, stand ein Großraumcontainer in einem Betriebshof in Vollbrand. Um ein Übergreifen des Brandes auf eine nahestehende Lagerhalle zu verhindern, setzte die Feuerwehr ein C-Rohr am Boden und ein Schaumrohr über eine Drehleiter zur Brandbekämpfung ein. 

München: Rauchwolken über Obersendling - Personen nicht in Gefahr

Auch ein interessantes Thema aus  München: Frauen streamen irre Aktion bei Instagram -  Polizei-Großeinsatz

Anschließend wurden sowohl der Container als auch das anliegende Gebäude intensiv auf mögliche Glutnester kontrolliert. Dafür setzte die Feuerwehr Wärmebildkameras ein. Nach einer halben Stunde war der Brand restlos gelöscht. Personen waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Nach ersten Schätzungen wird sich der Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen.

Weitere News zum ThemaMünchen: Riesen-Bauten mit bis zu zwölf Stockwerken: Stadt soll sich drastisch verändern

Bereits im Juli gab es eine Rauchsäule im Süden von München. Grund damals: Ein Feld stand in Flammen. (Merkur.de*) Auch am Flughafen stieg Rauch auf - die bedrohlich wirkende Rauchsäule hing über Terminal 1. (Merkur.de*) Auch in Garching hat es gebrannt. Da das Feuer in einer Batteriefabrik ausbrach, war der entstandene Rauch sogar giftig. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Lesen Sie auch: Nach Streit mit den Eltern: Sohn (36) fährt zu Tankstelle, dann zündet er Schlafzimmer der Eltern an

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau nach Spaziergang verschwunden - Polizei startet Zeugenaufruf
Die Polizei München bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Eine demente Frau wird seit Donnerstag vermisst.
Frau nach Spaziergang verschwunden - Polizei startet Zeugenaufruf
Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
2017 überfielen fünf bewaffnete Räuber ein Juweliergeschäft in Harlaching. Die 84-jährige Karola Bauer wurde von einem der Männer mit einer Pistole bedroht, trotzdem …
Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
Mann stellt sich vor Neunjährige, ruft „Heil Hitler“ und packt sein Glied aus
Was dieser 34-Jährige in kurzer Zeit an Straftaten angesammelt hat, überrascht selbst die Polizei München. In der Arrest-Zelle ging es weiter.
Mann stellt sich vor Neunjährige, ruft „Heil Hitler“ und packt sein Glied aus
Stadelheim-Chef spricht über Zschäpe und prominente Insassen: „Große Herausforderung“
Die JVA Stadelheim ist Bayerns größtes Gefängnis. Seit 125 Jahren werden hier Häftlinge weggesperrte. Im tz-Interview spricht der Chef Michael Stumpf über seine …
Stadelheim-Chef spricht über Zschäpe und prominente Insassen: „Große Herausforderung“

Kommentare