+
Das Heizkraftwerk in Sendling.

Sendling: 176 Meter hoch und offene Zukunft

Ein Café im Kamin des Heizkraftswerks? Idee kommt gut an

Der Vorschlag, den Kamin des Heizkraftwerks Süd an der Schäftlarnstraße als Museum und Café zu nutzen, kommt im Bezirksausschuss Sendling gut an.

München - Mehrheitlich positiv wurden die Ideen bei der Sitzung am Dienstagabend bewertet. Wie berichtet, hat der Veranstalter Daniel Hahn die neuen Ideen für den eigentlich dem Abriss geweihten Kamin entwickelt.

Lesen Sie auch:  Münchner will höchsten Kamin der Stadt retten - gibt es hier einen neuen Aussichtspunkt?

So könnte in dem 176 Meter hohen Bauwerk – dem zweithöchsten der Stadt nach dem Olympiaturm – Deutschlands höchstes Museum entstehen, zum Beispiel über die Energiegeschichte Münchens. Auch eine Aussichtsplattform mit Café auf der Spitze des Turmes kann sich Hahn vorstellen.

Skepsis bei der CSU

„Jeder Stadtbezirk hat seine Narbe“, findet BA-Chef Markus Lutz (SPD). In Sendling sei es das Heizkraftwerk Süd mit seinen Türmen. Doch gerade weil er so prägnant ist, hält er den höchsten Turm für erhaltenswert. Auch Rene Kaiser (Grüne) findet es grundsätzlich gut, den höchsten Schornstein der Stadt zu erhalten: „Der Turm ist sehr prägnant für Sendling.“ 

Lesen Sie auch: So säubert eine Starnberger Firma die Luft Hongkongs

Skepsis herrscht indes bei der CSU: Manuela Ohlhausen befürchtet, dass eine weitere Attraktion im Viertel nach dem Bau der neuen Großmarkthalle und dem Interims-Gasteig die Parkplatzsituation weiter verschärft. Überhaupt gebe es schönere Bauwerke und Plätze mit mehr Potenzial im Stadtbezirk wie zum Beispiel den Gotzinger Platz. „Entsetzlich“ findet der Landtagsabgeordnete Andreas Lorenz (CSU) den Turm, der nicht weit von seiner Wohnung in die Höhe ragt. „Ich habe lieber einen freien Blick auf die Berge.“ Dennoch unterstützte das Gremium die Ideen und fordert die Stadtwerke auf, zumindest die Möglichkeiten auszuloten.

cse

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Sendling – mein Viertel“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den Taxlern geht die Post ab: Briefe kommen zu spät oder gar nicht
Die Taxiunternehmen an der Engelhardstraße 6 in Sendling fürchten um ihren guten Ruf: Weil die Post schon über Wochen zu spät oder gar nicht zugestellt wird, haben sie …
Den Taxlern geht die Post ab: Briefe kommen zu spät oder gar nicht
Horror-Unfall in Giesing: Münchner trauert um Freundin und Schwester
Dragan S. verlor seine Schwester und seine Freundin, als diese während einer Familienfeier zum Brot holen über die Straße laufen wollen. 
Horror-Unfall in Giesing: Münchner trauert um Freundin und Schwester
Betrüger terrorisieren Münchnerin: Die reagiert schlau - und lockt Täter in Falle
Drei Betrüger haben versucht, eine Münchnerin (63) übers Ohr zu hauen. Doch die Frau reagierte genau richtig - und führte die Polizei zu den Tätern.
Betrüger terrorisieren Münchnerin: Die reagiert schlau - und lockt Täter in Falle
Radfahrerin stürzt und bleibt bewusstlos alleine liegen - jede Rettung kommt zu spät
Eine Frau stürzt von ihrem Rad und bleibt alleine liegen. Als man sie findet, ist jede Rettung vergebens.
Radfahrerin stürzt und bleibt bewusstlos alleine liegen - jede Rettung kommt zu spät

Kommentare