Münchner flüchtet vor Polizei - und baut Unfall

München - Ein 40 Jahre alter Münchner ist vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat sich mit den Beamten eine Verfolgungsjagd geliefert. Doch dann verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Auto.

Der 40-Jährige fuhr am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr mit seinem Opel-Kleintransporter den Baldeplatz in südöstlicher Richtung entlang. An der Wittelsbacher Brücke geriet er in eine Polizeikontrolle. Als einer der Beamten ihn rauswinkte, trat der Münchner aufs Gas und flüchtete.

Die Beamten sahen, wie er in die Schyrenstraße abbog und nahmen die Verfolgung auf. Doch dann verloren sie ihn aus den Augen. Erst in der Claude- Lorraine-Straße entdeckten sie den Kleintransporter wieder - der Fahrer hatte offensichtlich die Kontrolle über seinen Opel verloren und war in einen geparkten Peugot gekracht.

Jetzt konnte sich der 40-Jährige einer Kontrolle nicht mehr entziehen. Dabei mussten die Beamten nicht nur feststellen, dass der Mann einen Alkoholpegel im "Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit" hatte, sondern darüber hinaus nicht einmal einen Führerschein besaß.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luxus-Block am Nockherberg: Quadratmeter so teuer wie ein Neuwagen
Am Nockherberg soll ein neuer Luxus-Block auf dem ehemaligen Paulaner-Gelände entstehen. Die Preise für das „hochpreisige Wohnprojekt“ sind für Normalbürger nicht zu …
Luxus-Block am Nockherberg: Quadratmeter so teuer wie ein Neuwagen
Wie im Horror-Film: Frau will aus Aufzug klettern - sie ist zur Hälfte draußen, als er weiter fährt
Am Montagvormittag (11.11.) wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu einem besonders dramatischen Fall gerufen. Eine 23-Jährige wurde von einer Aufzugkabine …
Wie im Horror-Film: Frau will aus Aufzug klettern - sie ist zur Hälfte draußen, als er weiter fährt
Diana (45) muss U-Haft im Männergefängnis verbringen - dann folgt die überraschende Wende
Diana O. soll gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. Deshalb saß sie in U-Haft - in einem Männerknast in München. 
Diana (45) muss U-Haft im Männergefängnis verbringen - dann folgt die überraschende Wende
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Einen albtraumhaften Unfall hat ein Bauarbeiter im Münchner Süden erlebt: Der Mann steckte mit dem Fuß quälend lange in einer Maschine fest.
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest

Kommentare