Landgericht spricht Kohl eine Million Euro Schadenersatz zu

Landgericht spricht Kohl eine Million Euro Schadenersatz zu
+
Die Baustelle Ecke Orleansstraße Rosenheimer Straße. Hier wurde die Leiche gefunden.

Warten auf Obduktionsergebnis

Mumifizierte Leiche in Haidhausen: Polizei tappt im Dunkeln

München - Nach dem Fund einer mumifizierten Leiche auf einer Baustelle in München ist nach wie vor unklar, wie lange der Körper dort gelegen hat.

Auch die Hintergründe des Falls blieben zunächst offen. Die Polizei gehe nach derzeitigem Stand nicht von einem Verbrechen aus, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. „Wir haben momentan keinen Anhaltspunkt dafür, dass es sich um einen Mordfall handelt.“

Es handele sich hier um eine sogenannte Wachsleiche. So wird auf Grund ihres Aussehens eine Leiche bezeichnet, die durch die äußeren Bedingungen nicht oder nicht vollständig verwest.

Zur Identität der oder des Toten konnte die Polizei bisher keine Angaben machen. Mit einem Obduktionsergebnis sei vermutlich in der kommenden Woche zu rechnen, sagte der Polizeisprecher.

Baggerarbeiter hatten den mumifizierten Leichnam bereits am Donnerstag auf dem Gelände eines ehemaligen Holzlagers in einem Sickerschacht in etwa drei Metern Tiefe gefunden. Der Schacht war mit einem Betondeckel verschlossen. Es sei bekannt, dass dort in der Gegend auch immer wieder Obdachlose gelebt hätten, sagte der Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Arbeiter (47) stürzt drei Meter in die Tiefe - schwer verletzt
Dramatischer Betriebsunfall in Obersendling: Ein Arbeiter (47) stürzt beim Abbau eines Krans etwa drei Meter tief ab. Er wird schwer verletzt.
Arbeiter (47) stürzt drei Meter in die Tiefe - schwer verletzt
Falscher Handwerker trickst sich in Wohnung von alter Dame (76)
Ein falscher Handwerker hat sich mit einem fiesen Trick Zugang zur Wohnung einer alten Frau verschafft. Erst nachdem er weg war, bemerkte sie den Diebstahl.
Falscher Handwerker trickst sich in Wohnung von alter Dame (76)
Riskantes Wendemanöver auf Tramgleisen: zwei Verletzte
Bei einem missglückten Wendemanöver ist es am Dienstagmorgen in der Ohlmüllerstraße zu einem Unfall mit zwei Verletzten und erheblichem Sachschaden gekommen.
Riskantes Wendemanöver auf Tramgleisen: zwei Verletzte
Bei Verkehrskontrolle: Polizei schnappt Einbrecher
Als die Polizei einen Pkw anhält, sind die drei Insassen auffällig nervös: Kein Wunder, in dem Auto finden sich Indizien auf einen Einbruch, bei dem fette Beute gemacht …
Bei Verkehrskontrolle: Polizei schnappt Einbrecher

Kommentare