Vermeintlicher Bayern-Fan verprügelt

Polizei schnappt die drei mutmaßlichen Löwen-Schläger

Die mutmaßlichen Prügel-Löwen sind gefasst: Die Polizei meldet, dass drei Verdächtige festgenommen wurden, die einen vermeintlichen Bayern-Fan in seiner Wohnung verprügelt haben sollen.

München - Das Fahndungsfoto war gerade einmal seit einem Tag veröffentlicht, da kann die Münchner Polizei bereits einen Fahndungstreffer verbuchen: Die drei jungen Männer, die im August 2016 einen Studenten in seiner Wohnung überfallen und verprügelt haben sollen, weil sie ihn fälschlicherweise für einen Fan des FC Bayern München hielten, sind identifiziert.

Laut Informationen der tz hat sich einer der drei mutmaßlichen Täter selbst gestellt und offenbar die Namen der beiden anderen der Polizei mitgeteilt. Gestanden hat die Tat bisher keiner der drei Beschuldigten.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie am Sonntag die Ergebnisse des Wahlkreises München-Süd
Wie haben die Bürger und Bürgerinnen im Wahlkreis München-Süd entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail.
Hier finden Sie am Sonntag die Ergebnisse des Wahlkreises München-Süd
Drei junge Männer reißen Münchner (57) vom Rad und verprügeln ihn
Nach einem Streit greifen sich drei junge Männer willkürlich ein Opfer, offenbar, um ihre Wut abzulassen. Sie ziehen einen Münchner vom Radl und schlagen ihn zusammen.  
Drei junge Männer reißen Münchner (57) vom Rad und verprügeln ihn
Am Flaucher: Wer ist der Exhibitionist mit dem Handtuch auf dem Kopf? 
Mitten am Tag entdeckt eine Münchnerin (32) beim Joggen am Flaucher einen Mann, der sich in aller Öffentlichkeit selbst befriedigt. Die Polizei fahndet.   
Am Flaucher: Wer ist der Exhibitionist mit dem Handtuch auf dem Kopf? 
Widerstand gegen Philharmonie-Pläne in Sendling
Die Grünen kritisieren den vom Aufsichtsrat der Gasteig GmbH favorisierten Standort am Heizkraftwerk Süd als Ersatz für den Konzertbetrieb.
Widerstand gegen Philharmonie-Pläne in Sendling

Kommentare