Verspätungen auf der Stammstrecke

Falscher Alarm am Rosenheimer Platz: S-Bahnen gestoppt

München - Am Rosenheimer Platz in München ging am frühen Dienstagnachmittag kurzzeitig nichts mehr: Wegen eines Feueralarms wurden die S-Bahnen zurückgehalten.

Laut S-Bahn handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm. Das passiert immer wieder in Münchner Bahnhöfen. Vorsichtshalber werden die S-Bahnen umgehend gestoppt, bis die Sperrung wieder aufgehoben ist. Für die Fahrgäste besteht also kein Grund zur Sorge. 

So ist es auch am Dienstag gegen 13.30 Uhr am Rosenheimer Platz und auf der Stammstrecke der S-Bahn München geschehen. Laut Streckenagent kann es in der Folge zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten und Zugausfällen kommen.

kg

Rubriklistenbild: © Götzfried Markus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Ein 81-Jähriger hat am Sonntag die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er überlebte den Unfall schwer verletzt.
Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Behördenwahnsinn in München: „Mich gab es praktisch nicht mehr!“
Ein Bürger aus München war auf einmal ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Und das nur, weil einem Briefträger ein folgenschwerer Fehler unterlief.
Behördenwahnsinn in München: „Mich gab es praktisch nicht mehr!“
Brand-Schreck für Pendler: Meridian musste evakuiert werden 
Auf dem Weg zur Arbeit in München mussten 60 Pendler den Meridian vorzeitig verlassen. Die Feuerwehr wurde gerufen. 
Brand-Schreck für Pendler: Meridian musste evakuiert werden 
Eisiges Wohnzimmer unter der Wittelsbacherbrücke: So trotzen Obdachlose dem Winter
Ein eisiger Wind pfeift durch München. Wer unter der Wittelsbacherbrücke lebt, wie Bernd und Bernhard kann sich nicht einfach an einer Heizung aufwärmen.
Eisiges Wohnzimmer unter der Wittelsbacherbrücke: So trotzen Obdachlose dem Winter

Kommentare