+
Mit diesem Plakat fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.

Mutmaßlicher Täter immer noch flüchtig

Stalker-Mord in Giesing: Polizei fahndet mit diesem Aufruf

München - Auch Tage nach dem Mord an der Architektin Tsin-ieh L. in Obergiesing fehlt von ihrem ehemaligen Lebensgefährten, der als dringend tatverdächtig gilt, jede Spur. Die Polizei hat nun einen weiteren Fahndungsaufruf herausgegeben.

Roland Burzik ist dringend tatverdächtig seine 45-jährige ehemalige Lebensgefährtin am

Mit diesem Plakat fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.

Dienstag, 16.08.2016, gegen 15.30 Uhr, im Wohnanwesen Bayerischzeller Straße 5 in Obergiesing getötet zu haben. So teilt es die Polizei mit. Doch er ist nach wie vor verschwunden.

Die Ermittlungen der Mordkommission ergaben, dass der Tatverdächtige eine Affinität zu den Bergen habe. Es sei darum nicht auszuschließen, dass er sich nach der Tat dort aufhalte, so die Polizei. Deshalb beabsichtigen die Ermittler in den bayerischen Berghäusern ein Fahndungsplakat auszuhängen und die Bevölkerung zu informieren.  

Wer den Verdächtigen antrifft, wird gebeten, das Polizeipräsidium München unter 089/29100 oder jeder anderen Polizeidienststelle Kontakt aufzunehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
München - Bei einem Brand in Untersendling ist am Dienstagmorgen eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau erlitt schwere Verbrennungen - und stieg schwer …
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
Leerstand-Ärger in Giesing
München - Die Stadt lässt seit Langem Wohnungen an der Weinbauernstraße 16 verkommen – nun werden die Häuser abgerissen. Was dort entstehen soll.
Leerstand-Ärger in Giesing
Herd angelassen: Münchner (83) bei Wohnungsbrand schwer verletzt
München - Bei einem Wohnungsbrand ist am Samstag ein Rentner (83) schwer verletzt worden. Die Feuerwehr rettete den bereits bewusstlosen Mann aus seiner Wohnung.  
Herd angelassen: Münchner (83) bei Wohnungsbrand schwer verletzt
Sendling-Westpark 2017: Luise-Kiesselbach-Platz soll grün werden
München - Neue Parks, besser Lösungen für die Verkehrsführung, neue Wohnungen - im Stadtbezirk Sendling-Westpark wird sich im neuen Jahr viel tun. Unser Ausblick auf …
Sendling-Westpark 2017: Luise-Kiesselbach-Platz soll grün werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion