Obergiesing

Unbekannter nimmt Rentner mit Trick aus

München - Mit einem Wechseltrick hat ein unbekannter Täter am Donnerstag einen Rentner ausgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, sprach am Donnerstag um 13:30 Uhr ein unbekannter Täter einen 77-jährigen Münchner in der Tegernseer Landstraße in Obergiesing an. Er fragte ihn, ob er einen Geldbetrag von 10 Euro wechseln könnte.

Der Rentner wollte ihm den Gefallen tun, und während er in seiner Geldbörse nach Wechselgeld suchte, griff der unbekannte Täter hinein und schnappte sich einen 500-Euro-Schein. Danach lief er vom Tatort weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Zeugenaufruf der Polizei

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung der Polizei

Männlich, ca. 30 Jahre, ca. 175 cm groß, schlank, dunkelblonde nackenlange Haare, sprach Hochdeutsch

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
München - Das Bangen um den Forstenrieder Grünzug geht weiter. Denn er soll bebaut werden und liegt in einem sensiblen Areal: Die Schneise hat die wichtige Funktion, die …
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
München - Bei einem Brand in Untersendling ist am Dienstagmorgen eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau erlitt schwere Verbrennungen - und stieg schwer …
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof

Kommentare