An der Isar

Hund "Hutchie" läuft vor Fahrrad: Radler und Tier schwer verletzt

München - Schwerer Unfall an der Wittelsbacherbrücke: Beim Spaziergang mit seinem Frauchen rennt Hund "Hutchie" davon und einem Fahrradfahrer direkt vors Rad. Hund und Radfahrer stoßen zusammen und werden schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war die 28-Jährige am Montag, 9. Mai 2016 gegen 17.20 Uhr, mit ihrem Hund "Hutchie" am Isarostufer spazieren. Auf Höhe der Wittelsbacher Brücke nahm sie den Hund von der Leine. Kurz danach rannte er seinem Frauchen davon, in Richtung der dortigen Radunterführung. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Isar und nutzte dabei die Radunterführung der Wittelsbacher Brücke. Weil ihm der Hund direkt vor sein Rad lief, konnte er nicht mehr reagieren und fuhr mit dem Fahrrad gegen das Tier.

Der Fahrradfahrer stützte und wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Hund wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt und wurde sofort zum Tierarzt zur Untersuchung gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
15-Jähriger liegt blutend auf Straße - war es ein Unfall?
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
München - Das Bangen um den Forstenrieder Grünzug geht weiter. Denn er soll bebaut werden und liegt in einem sensiblen Areal: Die Schneise hat die wichtige Funktion, die …
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
München - Bei einem Brand in Untersendling ist am Dienstagmorgen eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau erlitt schwere Verbrennungen - und stieg schwer …
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof

Kommentare