1. Startseite
  2. Lokales
  3. München

Verlässlich, sicher, fair: das Taxi bietet individuelle Mobilität

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Taxi-Schild auf dem Münchner Marienplatz.
Egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit Sie ein Taxi in der Stadt brauchen: Taxi-München ist für Sie da. © Taxi-München

Man kennt sich nicht aus, hat es eilig und weiß nicht, wie man am schnellsten zur gewünschten Adresse kommt? Die einfachste und beste Lösung heißt hier: Taxi!

„Das Taxi gehört zwar zum öffentlichen Personennahverkehr, unterscheidet sich aber insofern, dass es für individuelle Mobilität steht“, sagt Ertekin Kocer von Taxi-München, der Genossenschaft der Münchner Taxiunternehmen. Und – im Gegensatz zu anderen, privaten Anbietern – seien die Taxi-Dienstleister tarifgebunden. Das bedeutet für den Fahrgast maximale Transparenz in Sachen Fahrpreis, sodass er mit keiner bösen Überraschung am Ende der Fahrt rechnen muss. Denn ganz gleich zu welcher Tages- oder Nachtzeit das Taxi bestellt wird, ob gerade Wiesn, eine Messe oder mal nicht viel los ist – die Preise für eine Taxifahrt sind behördlich festgelegt und immer gleich.

Natürlich kann es verkehrsbedingt – oder weil man an der einen oder anderen Ampel anhalten muss – einmal zu einer etwas längeren Fahrtzeit und dadurch zu einem höheren Preis kommen. Bei einer Fahrt von regulär etwa 30 Euro sprechen wir aber von maximal ein bis zwei Euro zusätzlich.

Ertekin Kocer von Taxi-München

Hier erfahren Sie alles über die Taxi-München eG!

Taxi-München: 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag verfügbar

Anders als manche Unternehmen, die etwa für Nachtfahrten oder Fahrten zu besonderen Stoßzeiten wie etwa dem Oktoberfest ihre Preise verdoppeln bis verzehnfachen. Oder während der Rushhour gar nicht erst verfügbar sind, stehen Taxis immer bereit. „Wir haben in München einen sehr hohen Fahrzeugbestand“, betont er. So sei gewährleistet, dass jeder und jede, der oder die ein Taxi braucht, auch immer eines bekommt. Und zwar 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Feldherrnhalle bei Nacht, eine Reihe Taxis davor.
Egal, wann Sie ein Taxi brauchen: Taxi-München ist 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag verfügbar. © Taxi-München

Taxi Deutschland App: Taxi per Smartphone bestellen und bezahlen

Hier können Sie die Taxi Deutschland App herunterladen

QR Code für Taxi Deutschland App.
QR Code für Taxi Deutschland App. © Taxi Deutschland App

Das Argument, dass andere Dienstleister einfacher zu bestellen sind, kann Kocer ebenfalls schnell entkräften, denn: Seit ein paar Jahren ist die „Taxi Deutschland App“ verfügbar. Hierüber lässt sich völlig unkompliziert per Smartphone das Taxi zum gewünschten Ort und zur gewünschten Zeit bestellen. Bezahlen sei ebenfalls über die App möglich. „Sogar, wenn das Taxi gar nicht über die App bestellt wurde, sondern man vielleicht an einem Taxistand eingestiegen ist“, betont Kocer. Das sei vor allem für Geschäftskundinnen und -kunden interessant, denn so werden auch alle Quittungen und Belege in der App hinterlegt und das Sammeln der einzelnen Taxirechnungen entfällt.

Unkomplizierter geht es kaum: bequem per Taxi-App ein Taxi bestellen und bezahlen.
Unkomplizierter geht es kaum: bequem per Taxi-App ein Taxi bestellen und bezahlen. © Taxi-München

Hier können Sie die Taxi Deutschland App herunterladen

Taxi-München: Sicherheit und Hygiene in Corona-Zeiten

Ein Thema, das natürlich auch die Taxiunternehmen in den vergangenen beiden Jahren beschäftigt hat, war und ist die Corona-Pandemie. Um sowohl für den Taxifahrer oder die Taxifahrerin als auch den Fahrgast die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, werden die Taxis regelmäßig desinfiziert, kontaktloses Zahlen ist möglich und die Fahrgäste steigen nun grundsätzlich hinten ein. Die in den meisten Taxis nachgerüstete Trennscheibe sorgt für eine weitere Minimierung des Ansteckungsrisikos. Zudem kann ein Fahrgast auch gleich bei der Bestellung des Taxis nach „2G“ verlangen. Das bedeutet, dass neben all den anderen Vorkehrungen auch der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin mindestens doppelt geimpft ist. „Außerdem“, fügt Kocer hinzu, „müssen die Fahrerinnen und Fahrer Nachweise über die regelmäßige Desinfizierung ihres Taxis bringen.“

Sicher, transparent und verlässlich – das kann nur das Taxi.

Kontakt

Taxi-München eG
Engelhardstraße 6
81369 München

Telefon: 089 77 30 77
Web: www.taxi-muenchen.de
Mail: info@tmeg.de

Hier können Sie die Taxi Deutschland App herunterladen

Taxi-München Logo
Taxi-München, die Genossenschaft der Münchner Taxiunternehmen. © Taxi-München

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion