Unfall Tierpark Hellabrunn
+
Der Opel rammte die Brücke am "Flamingo"-Eingang des Tierparks Hellabrunn.

Vermutlich zu schnell

Hellabrunn: Auto rammt Brücke vor Flamingo-Eingang

Thalkirchen - Ein 28-Jähriger hat die Kontrolle über seinen Opel verloren. Er krachte gegen die Brücke am "Flamingo"-Eingang des Tierparks Hellabrunn.

Ein 28-Jähriger ist Sonntagnacht, um etwa 3 Uhr, zu schnell auf der Tierparkstraße gefahren. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Opel und rammte die Brücke am „Flamingo“-Eingang des Tierparks Hellabrunn. Er sei gegen das grün gestrichene Geländer und die Mauer gekracht, berichtet die Polizei am Montag.  

Der Mann verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. 

2000-Euro-Schaden an der Brücke 

An seinem Auto entstand dem Bericht zufolge Totalschaden in Höhe von 6000 Euro. Der Schaden an der Brücke beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Fotostrecke: Die schönsten Bilder aus dem Tierpark Hellabrunn

Die schönsten Bilder aus dem Tierpark Hellabrunn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Im September 2021 kommt die IAA nach München. Das Konzept für die Auto-Show ruft schon jetzt Kritik hervor. Von den Grünen wird ein grundsätzliches Problem anvisiert.
IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Wer nach günstigem Wohnraum sucht, kann schnell Betrügern auf den Leim gehen. Nun deckt ein Makler-Duo aus München einen besonders dreisten Fall auf.
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen
Nicht nur, aber gerade in München steigen die Mieten rasant an. Gegen zusätzliche Kosten kann man sich aber wehren. Hier gibt ein Experte wichtige Tipps.
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen
Nach Oktoberfest-Beben: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“
Die Nachricht, dass Wirtsfamilie Heide das Wiesnzelt Bräurosl aufgibt, ist taufrisch, da schießen die Spekulationen über den Nachfolger ins Kraut. 
Nach Oktoberfest-Beben: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“

Kommentare