Zuvor pöbelte sie rum

Am Bahnsteig: Frau tickt aus und reißt sich fast das Ohr ab

München - Das Sicherheitspersonal nahm eine Frau in der S7 am Isartalbahnhof Großhesselohe aus der Bahn. Plötzlich rastete die 27-Jährige aus und verletzte sich selbst.

Am Montagmorgen hat eine 27-Jährige für einen großen Einsatz gesorgt. Die Pasingerin fiel in der S7 Richtung Kreuzstraße zunächst dadurch auf, dass sie mehrfach andere Fahrgäste belästigte. Das Sicherheitspersonal nahm die Frau sicherheitshalber am Isartalbahnhof Großhesselohe aus der S-Bahn. Sie kontrollierten sie und stellten fest, dass die Dame kein Ticket hatte. Um die Personalien aufzunehmen, wurde die Bundespolizei informiert.

Während die Beamten unterwegs waren, rastete die Frau laut Polizei ohne ersichtlichen Grund aus. Sie schlug sich selbst den Kopf am Bahnsteig auf und riss sich dabei fast ein Ohr ab, das nur noch an einem Hautfetzen am Kopf hing. Um weiteren Schaden zu vermeiden, wurde die Frau von den DB-Sicherheitsmitarbeitern gefesselt. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Pasingerin unter Polizeibegleitung in ein Münchner Klinikum. Die Frau war auch im Rettungswagen nicht zu beruhigen. Sie beschädigte die Handfesseln so stark, dass die Feuerwehr sie aufflexen musste.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben den Stadtteil Hadern entdeckt
Wer im Stadtteil Hadern lebt, ist auf der sicheren Seite. Jedenfalls bescheinigte Polizeioberrat Peter Gloël auf der Bürgerversammlung dem Stadtteil „fast paradiesische …
Einbrecher haben den Stadtteil Hadern entdeckt
Räumungsklage! Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer fürs „rote Haus“
Neue Hoffnung für das Haus mit der Roten Fahne im Westend: Die Justiz hat Zweifel, ob die Räumungsklage der Stadt haltbar ist. Dies wurde am Freitag bei der Verhandlung …
Räumungsklage! Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer fürs „rote Haus“
Über zwei Münchner redete die ganze Stadt: Unbekannter Spender macht sie glücklich
Gleich zwei Mal hat der stille Engel in diesen Tagen Menschen in Not geholfen, nachdem er in unserer Zeitung über deren Schicksale gelesen hatte. Tausend Dank, lieber …
Über zwei Münchner redete die ganze Stadt: Unbekannter Spender macht sie glücklich
Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter
Messerattacke im Münchner Osten: Am Samstag hat ein Täter mehrere Menschen angegriffen, das jüngste Opfer ist 12 Jahre alt. Ein Foto zeigt seine Verhaftung. Alle Infos …
Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter

Kommentare