Zuvor pöbelte sie rum

Am Bahnsteig: Frau tickt aus und reißt sich fast das Ohr ab

München - Das Sicherheitspersonal nahm eine Frau in der S7 am Isartalbahnhof Großhesselohe aus der Bahn. Plötzlich rastete die 27-Jährige aus und verletzte sich selbst.

Am Montagmorgen hat eine 27-Jährige für einen großen Einsatz gesorgt. Die Pasingerin fiel in der S7 Richtung Kreuzstraße zunächst dadurch auf, dass sie mehrfach andere Fahrgäste belästigte. Das Sicherheitspersonal nahm die Frau sicherheitshalber am Isartalbahnhof Großhesselohe aus der S-Bahn. Sie kontrollierten sie und stellten fest, dass die Dame kein Ticket hatte. Um die Personalien aufzunehmen, wurde die Bundespolizei informiert.

Während die Beamten unterwegs waren, rastete die Frau laut Polizei ohne ersichtlichen Grund aus. Sie schlug sich selbst den Kopf am Bahnsteig auf und riss sich dabei fast ein Ohr ab, das nur noch an einem Hautfetzen am Kopf hing. Um weiteren Schaden zu vermeiden, wurde die Frau von den DB-Sicherheitsmitarbeitern gefesselt. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Pasingerin unter Polizeibegleitung in ein Münchner Klinikum. Die Frau war auch im Rettungswagen nicht zu beruhigen. Sie beschädigte die Handfesseln so stark, dass die Feuerwehr sie aufflexen musste.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen
„Zur Schönheitskönigin“ soll das neue Volkssängerzelt auf der Oidn Wiesn heißen. Es wird aus Holz gebaut und soll einem altmünchner Wirtshaus ähneln. Für das Wirtepaar …
Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen
Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Am Montagabend lief im Englischen Garten ein Großeinsatz der Polizei: Ein Mädchen war in den Eisbach gesprungen oder gefallen und verschwunden. Zwei Stunden später wurde …
Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Linke pöbeln und greifen Polizisten an – Zwei Festnahmen
Im Rahmen einer Kontrolle haben Linke eine Polizeistreife angegriffen. Die Beamten nahmen zwei Männer fest. 
Linke pöbeln und greifen Polizisten an – Zwei Festnahmen
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Gibt es bald USB-Ladestationen fürs Handy an Bus- oder Tram-Haltestellen in München? Einen solchen Antrag hat jetzt der Bezirksausschuss Berg am Laim gestellt.
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?

Kommentare