+
Immer Montags rollt die Blade Night durch München - wenn es das Wetter zulässt.

Wenn das Wetter stimmt

Blade Night - diesmal auf der Tierparkroute

München - Wo sonst Autos fahren, erobern am heutigen Montag Skater die Münchner Straßen. Die Umweltorganisation Green City lädt wieder zur Blade Night. Welche Strecke diesmal dran ist:

Ab 19 Uhr beginnt die Veranstaltung – vorausgesetzt das Wetter spielt mit – mit Programm auf dem Platz vor dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Von dort startet um 21 Uhr der Skaterzug.

Diesmal steht die Tierpark-Strecke an. Auf autofreien Straßen skaten die Teilnehmer von der Theresienhöhe via Kapuzinerstraße auf die andere Seite der Isar. Über den Kolumbus- und Candidplatz fahren sie Richtung Tierpark und von dort über die Schäftlarn- und Kapuzinerstraße zurück zum Ausgangspunkt. Zur Auswahl stehen eine lange und eine kurze Variante.

Welche davon gefahren wird, richtet sich wie immer nach der Anzahl der Bladeguards, die die Veranstaltung am Montag ehrenamtlich unterstützen. Wer regelmäßig mitskatet, ist eingeladen, sich als Straßenordner im Zug oder zu Fuß zu engagieren. Mehr Infos unter www.bladeguard.de.

Ob das Wetter einen Start zulässt, erfahren Interessierte ab 14 Uhr auf www.aokbladenight. de.

weg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

61-Jähriger mit Waffe in der Tram: Fahrer reagiert genau richtig 
Ein 61-Jähriger Mann aus dem Landkreis Freising schockte am Sonntagabend einen Münchner Trambahnfahrer, als er eine Spielzeugpistole auf ihn richtete. 
61-Jähriger mit Waffe in der Tram: Fahrer reagiert genau richtig 
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht
Vor dem Landgericht legt Enver K. (38) ein Geständnis ab, jedoch habe er seine Frau nur verletzten und ihr Angst machen wollen.
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht
Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 
Erst gab es einen medizinischen Notfall bei der S-Bahn München - nun kommt die Meldung: Stau! Alle Linien sind betroffen. Pendler müssen sich gedulden. 
Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 
Feuerwehr als Echsen-Retter
Einen gehörigen Schrecken hat ein Waldperlacher am Montagvormittag bekommen, als ihm beim Heckenschneiden plötzlich eine große Echse anstarrte. Nach kurzer Überlegung …
Feuerwehr als Echsen-Retter

Kommentare