Postwertzeichen für mehrere tausend Euro

Einbrecher stehlen massenweise Briefmarken aus Lottogeschäft

München - Postwertzeichen im Wert von mehreren tausend Euro: Das ist die Beute zweier bislang unbekannter Einbrecher, die am Samstagmorgen in ein Lottogeschäft in Forstenried eingestiegen sind.

Die Polizei schreibt zu dem Einbruch: Am Samstag (19. März 2016) gegen 4.15 Uhr wurde die Zugangstür eines DHL-/Lottogeschäfts an der Forstenrieder Allee durch bislang unbekannte Täter aufgehebelt. Im Ladeninneren wurden gezielt Postwertzeichen im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Im Anschluss flüchteten die Täter.

Täterbeschreibung: Zwei unbekannte Täter, beide dunkel gekleidet mit Kapuze bzw. Mütze, ein Täter vermutlich mit Turnschuhen. 

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Forstenrieder Allee zwischen Filchnerstraße und Ammerlandstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten? Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Forstenrieder Allee oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Eine alte Idee, neu aufgelegt: Mit einer eigenen Wohnungsbaugenossenschaft wollen Beschäftigte der Münchner Stadtwerke günstigen Wohnraum für ihre Kollegen schaffen. Ein …
So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Weil gleich mehrere Moscheen wegen Überfüllung geschlossen wurden, mangelt es den Münchner Muslimen an Orten zum Gebet. Nach den Jesuiten der Michaelskirche, boten jetzt …
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Vor vier Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt - für die Hinterbliebenen kaum …
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen
Am Wochenende treffen sich Comic- und Zeichentrickfans auf der ersten „ComicCon“ in München. Mit dabei: Tommy Haacke. Der Milbertshofener ist Vorsitzender des …
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen

Kommentare