Aus Lotto-Filiale

Zigaretten in Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet 

München - Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro haben Einbrecher aus einem Tabakladen in Obersendling erbeutet. Die Kasse rührten sie aber nicht an.

In der Nacht auf Donnerstag sind die Täter in den Tabakladen in der Zielstattstraße eingedrungen. Sie hebelten ein Fenster eines angegliederten Lebensmittelgeschäftes auf und verschafften sich so Zugang zu der Toto/Lotto-Filiale. Dort entwendeten sie Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro und flüchteten.

Zeugenaufruf: Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Zielstattstraße (Obersendling) oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Telefon (089)2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Wirt knöpft sich Aiwanger in deftigem Brandbrief vor: „Hubsi, wir sind Hendlverkäufer, keine ...“
Für einige Gastronomen war die Öffnung nach der Corona-Zwangspause ein Segen. Für einen Münchner Wirt nicht, er hat einen jetzt einen deftigen Brandbrief geschrieben. 
Münchner Wirt knöpft sich Aiwanger in deftigem Brandbrief vor: „Hubsi, wir sind Hendlverkäufer, keine ...“
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet mit mit neuen Fotos weiter - eine Belohnung wurde ausgesetzt.
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
„Trage ab jetzt immer eine Hose“: Münchnerin zieht nach bewegender Corona-Aktion bemerkenswerte Konsequenz
Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. Eine schöne Aktion in einem Hinterhof hat viele Bewohner der Isar-Metropole gerührt.
„Trage ab jetzt immer eine Hose“: Münchnerin zieht nach bewegender Corona-Aktion bemerkenswerte Konsequenz
Antisemitische Attacke im Englischen Garten sorgt für Bestürzung: Münchner Jugendtrainer übel beschimpft 
„Ihr Juden habt das mit dem Corona gemacht“: Ein Jugendtrainer des TSV Maccabi München wird bei einem Spaziergang übel antisemitisch beleidigt. 
Antisemitische Attacke im Englischen Garten sorgt für Bestürzung: Münchner Jugendtrainer übel beschimpft 

Kommentare