Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
1 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
2 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
3 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
4 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
5 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
6 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.
7 von 7
Kuschelzeit in der Wufbox: Eisbärin Giovanna und ihr Junges, das am 21. November 2016 zur Welt kam.

Nachwuchs für Eisbärin Giovanna

Sensation in Hellabrunn: Ein Eisbären-Baby ist geboren

München -  Was für eine schöne Nachricht aus dem Tierpark Hellabrunn: Ein Eisbären-Baby ist zur Welt gekommen. Erste Bilder zeigen das kleine weiße Bündel kuschelnd mit seiner Mama.

Drei Jahre nach der Zwillingsgeburt gibt es im Tierpark Hellabrunn wieder ein Eisbären-Baby: Am 21. November um 15:06 Uhr hat Eisbärin Giovanna ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht. Dies gab der Tierpark am Donnerstag bekannt und veröffentlichte erste Fotos des süßen Eisbär-Babys. Auf YouTube hat er Tierpark außerdem ein Video von Mama Giovanna und ihr neues Baby hochgeladen.

 „Das muntere Eisbären-Junge ist wohlauf und Giovanna kümmert sich liebevoll um ihr Kleines“, schreibt der Tierpark Hellabrunn in einer Pressemitteilung. Der Vater sei wieder der 17-jährige Yoghi. Nach der Geburt der Eisbären im Tierpark Berlin ist es in Deutschland die zweite Eisenbärengeburt in diesem Jahr.

Das neue Eisbären-Baby: 600 Gramm schwer, 20 Zentimeter groß

Ob das Junge weiblich oder männlich ist, lasse sich noch nicht bestimmen. Das Eisbären-Baby wiegt derzeit 600 Gramm und ist rund 20 Zentimeter groß. Der Tierpark rechnet damit, dass es Anfang Januar zum ersten Mal die Augen öffnet.

Das Eisbären-Baby werde von Tag zu Tag größer und lebhafter. Giovanna wärme das Kleine entweder an ihrem Hals oder zwischen den Pfoten. „Man kann deutlich sehen, dass Giovanna bereits Erfahrung als Mutter gemacht hat. Sie kümmert sich sehr fürsorglich und routiniert um ihren Nachwuchs“, erklärt Kuratorin Beatrix Köhler. Während der nächsten Wochen werde Giovanna das Baby nicht aus den Augen lassen und nur zum Wassertrinken aufstehen.

Seit Herbst hofft der Tierpark auf Nachwuchs

In ihrer ursprünglichen Heimat würden sich Eisbären-Weibchen zur Geburt und Aufzucht in eine Eishöhle begeben, so der Tierpark. Und auch in Hellabrunn habe Giovanna sich zum Herbstbeginn in eine so genannte Wurfbox zurückgezogen. Seitdem warten die Tierpfleger und Kuratorin Beatrix Köhler gespannt, ob wieder Eisbären-Nachwuchs kommt. Köhler: „Am Nachmittag des 21. November war deutlich zu erkennen, dass Giovanna in den Wehen lag. Anders als bei den Zwillingen Nela und Nobby, deren Geburt vor drei Jahren man auf dem Video sehr gut beobachten konnte, gebar Giovanna ihr drittes Jungtier im Sitzen, so dass der Geburtsvorgang selbst diesmal nicht zu sehen war.“

Besucher können das Eisbären-Baby noch nicht sehen

Bis die Besucher das Eisbären-Baby auf der Außenanlage sehen können, wird es noch etwas dauern. Voraussichtlich zum Ende des Winters sei es stark genug, das erste Mal die Box zu verlassen, teilt der Tierpark mit. Davor ist das Jungtier für Zoobesucher nicht zu sehen. Ab Mitte Dezember soll es im Artenschutzzentrum in Hellabrunn einen Videostream aus der Wurfbox geben. 

Vater Yoghi sei von seinen Erziehungspflichten befreit: Da Eisbärenväter den Nachwuchs als potenzielle Beute sehen können, lassen Eisbären-Weibchen das Männchen nicht an die Jungtiere ran. Die vor drei Jahren geborenen Eisbärenzwillinge Nela und Nobby haben den Münchner Zoo Anfang des Jahres verlassen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Anders als in den Karnevalshochburgen wie Köln, Mainz oder Düsseldorf ist der Fasching in München erst in den letzten Jahren wieder langsam im Aufwind. Dabei war München …
Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
München - In dieser Münchner Sturm-Nacht ging ein Schwabinger Wohn-Traum unrettbar in Flammen auf: Ein offener Dachstuhlbrand zerstörte in der Nacht zu Freitag den über …
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen
München - Am Freitag war es endlich so weit: Das noch namenlose Eisbären-Madl ist erstmals im Freien herumgetapst. Wann können Besucher es sehen? Wir haben die Antworten.
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen

Kommentare