Montagmorgen

A95 bei Fürstenried: Auto brennt aus - Einspuriger Verkehr

  • schließen

München - Am frühen Montagmorgen ist auf der A95 Richtung München ein Auto komplett ausgebrannt. Der Verkehr wird auf eine Spur zusammengeführt.

Auf der A95 zwischen AS Kreuzhof und Fürstenried ist am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr ein Auto auf dem Seitenstreifen ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim berichtet, geriet das Fahrzeug wohl aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. 

Durch das Feuer kam es zu erheblicher Rauchentwicklung. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten ist nur eine Spur befahrbar. Die Arbeiten sollten aber bald beendet sein und die Sperrung aufgehoben werden, teilt der Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim mit.

vf

Rubriklistenbild: © Afo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Signalstörung am Isartor - Verzögerungen auf der Stammstrecke
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Montagabend hakt es mal wieder auf der Stammstrecke.
S-Bahn: Signalstörung am Isartor - Verzögerungen auf der Stammstrecke
Tag 11 des Oktoberfests: Paar wirft mehrfach Kinderwagen mit seinem Baby um 
Tag 11 auf dem Oktoberfest 2017. Heute ist Familientag und heute vor 37 Jahren passierte das Oktoberfestattentat. Alle Wiesn-News im Live-Ticker. 
Tag 11 des Oktoberfests: Paar wirft mehrfach Kinderwagen mit seinem Baby um 
Morgen wieder: Stadtrats-Vollversammlung live im Internet
Ab 9 Uhr können Interessierte morgen wieder die Vollversammlung des Münchner Stadtrats im Internet mitverfolgen. 
Morgen wieder: Stadtrats-Vollversammlung live im Internet
Schwarzfahrer flüchtet vor Polizei und steigt in S-Bahn-Gleisbett
Am Dienstag wurde wegen einer Tätlichkeit im Bereich der S-Bahnhaltestelle St.-Martin-Straße kurzzeitig die Strecke gesperrt. Ein Reisender griff einen Schaffner an und …
Schwarzfahrer flüchtet vor Polizei und steigt in S-Bahn-Gleisbett

Kommentare