+

Halloween-Stimmung im Zoo

Hellabrunn: So süß schmusen die Luchse mit dem Kürbis

München - Halloween im Zoo: Wie kann man die Tiere bei Laune halten? Indem die Tierpfleger Leckereien mit Saisonalem verbinden. Den Luchsen hat es gut gefallen.

Halloween ist Kürbis-Zeit! Das gilt auch für den Tierpark. Die Tierpfleger haben sich bei den Luchsen eine nette Überraschung ausgedacht. Während die kleinen Luchs-Zwillinge anfangs misstrauisch sind, hat ihre Mutter Mia keine scheu.

Sie schmiegt sich an den geschnitzten Halloween-Kürbis. Klar, im Kürbis sind natürlich fleischige Leckereien, gespickt mit Gewürzen. Raubkatzen reagieren sensibel auf Gerüche, kein Wunder, dass Luchs-Mama Mia begeistert ist. Als das ihre Kleinen merken, trauen sie sich auch an den Leckerbissen heran. Ratzfatz ist die Halloween-Überraschung weg.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Ticker: Störung am Drifting Coaster behoben - diese Zelte sind wieder offen
Die erste Woche des Oktoberfests 2017 geht mit dem Wochenende in die heiße Phase. Am Samstag wurde es rappelvoll - und ein Fahrgeschäft ging kaputt: der Live-Ticker.
Wiesn-Ticker: Störung am Drifting Coaster behoben - diese Zelte sind wieder offen
„Tod dem Kapital“ - mehr als 80 Autos und 20 Häuser mit linken Parolen beschmiert
Rund 100 Straftaten zählte die Polizei München alleine in einer Nacht: Im Stadtteil Fürstenried/Forstenried wurden Autos und Häuser mit Sprüchen beschmiert, die die …
„Tod dem Kapital“ - mehr als 80 Autos und 20 Häuser mit linken Parolen beschmiert
Darf man das? Diese Promi-Schönheit ist BAUCHFREI auf der Wiesn
Sie war vielleicht nicht der bekannteste Star am Freitag im Käferzelt, aber der am auffälligsten gekleidete: Eine Prominente kam bauchfrei.
Darf man das? Diese Promi-Schönheit ist BAUCHFREI auf der Wiesn
Wahllokal in der BMW-Zentrale: Bürger zeigen sich entrüstet 
Trotz anhaltender Kritik zahlreicher Bürger sieht das Münchner Kreisverwaltungsreferat wegen der Errichtung eines Wahllokals in der BMW-Zentrale kein Problem. 
Wahllokal in der BMW-Zentrale: Bürger zeigen sich entrüstet 

Kommentare