Großer Einsatz in Thalkirchen

Hunde und Hubschrauber: Polizei sucht Männer auf Firmengelände

Einen großen Polizeieinsatz inklusive Diensthunden und Hubschrauberstaffel gab es Donnerstag in Thalkirchen. Auslöser war ein Diebes-Trio. 

München - Wie die Polizei in ihrem aktuellen Pressebericht mitteilt, bemerkten Zivilbeamte am Donnerstag gegen 22.15 Uhr drei Männer auf einem Betriebsgelände in der Thalkirchner Straße. Nachdem die unbekannten Personen bemerkten, dass sie beobachtet wurden, ergriffen sie die Flucht. Daraufhin wurde das Gelände umstellt und durchsucht. 

Die Täter konnten nicht mehr angetroffen werden. Sie haben aber einen Teil ihrer Tatbeute bei der Flucht zurückgelassen (ein Fahrrad und Elektrogeräte). An den Fahndungs- und Durchsuchungsmaßnahmen waren über 20 Polizeibeamte beteiligt. Unter den Einsatzkräften befanden sich auch Kräfte der Diensthunde- und der Hubschrauberstaffel.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Der Freistaat will keine Diesel-Fahrverbote. Die angeblichen Gründe bringen die Grünen auf die Palme. Allerdings gibt es auch ein Kardinalproblem.
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Unbeirrt von der angekündigten CSU-Kehrtwende bei den Straßenausbau-Beiträgen starten die Freien Wähler ihr Volksbegehren. Bis März wollen sie 25.000 Unterschriften …
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare