+
Unter Drogeneinfluss saß ein 26-Jähriger in München am Steuer (Symbolbild).

Polizisten stoppen ihn

Krankentransport durch München: Fahrer (26) in unglaublichem Zustand unterwegs

Als Polizisten den Fahrer eines Krankentransportwagens kontrollierten, staunten sie nicht schlecht. Der Mann wurde umgehend aus dem Verkehr gezogen.

München - Am Dienstag, 29.01.2019, gegen 14.30 Uhr, fiel Beamten der Polizeiinspektion 23 (Giesing) ein 26-jähriger Fahrer eines Krankentransportwagens auf, da dieser auf sie einen nicht fahrtauglichen Eindruck machte. Sie kontrollierten ihn und dabei stellten sie drogentypische Ausfallerscheinungen fest. 

Der 26-Jährige befand sich alleine in dem Fahrzeug, wie die Polizei München berichtet. Der Mann gab an, am Wochenende Marihuana konsumiert zu haben. Er wurde für eine Blutentnahme in das rechtsmedizinische Institut gebracht. Gegen den 26-Jährigen wurde eine Anzeige wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss erstattet. 

München: Gefährlicher Krankentransport - Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Er durfte seine Fahrt nicht fortsetzen und das Krankentransportunternehmen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau musste einen Ersatzfahrer organisieren.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

Renten-Irrsinn: Münchner musste für verstorbene Ex-Frau mehrere zehntausend Euro zahlen

Gleisbruch am Marienplatz: Chaos im Berufsverkehr - komplizierte Reparaturarbeiten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Besonders die Gastronomie ist von der Coronavirus-Krise stark betroffen - manche haben bereits aufgegeben. Jetzt zieht ein Kult-Lokal aus München drastische Konsequenzen.
Coronavirus in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Münchner Hofbräukeller geht drastischen Schritt: Betrieb unter Corona-Auflagen "finanzielles Desaster"
Der Wirt des Hofbräukellers in München geht am Montag einen drastischen Schritt: Das Restaurant hat ab sofort wieder geschlossen.
Münchner Hofbräukeller geht drastischen Schritt: Betrieb unter Corona-Auflagen "finanzielles Desaster"
Münchner macht Hui-Fund beim Aufräumen - Andere werden sehr neidisch
Beim Aufräumen machte ein User aus München einen sagenhaften Fund. Das passende Foto sorgt für Staunen. Und auch für Neid und Spott.
Münchner macht Hui-Fund beim Aufräumen - Andere werden sehr neidisch
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“
Das Warten vieler Menschen hat am Montag (18. Mai) ein Ende: Die Biergärten dürfen in Bayern wieder öffnen. Eine Kult-Brauerei aus München hat jetzt überrascht: Sie …
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“

Kommentare