+
Badende am Flaucher: An einem Strand wie diesem wurde der 35-jährige Münchner beklaut. 

Festnahme nach Diebstahl 

Mann beklaut Schwimmer am Flaucher

Thalkirchen - Ein 32-Jähriger hat am Dienstag einen Badenden beklaut, der seine Hose mit Wertgegenständen am Ufer zurückgelassen hatte. Der Täter konnte noch fliehen - kam jedoch nicht weit.

Laut Polizeibericht hat ein 32-jähriger Tscheche am Dienstag, den 13. September, einen Münchner beim Baden am Flaucher bestohlen. Der Mann hatte seine Hose am Steg zurückgelassen und sein Mobiltelefon darin verstaut. Während er abgelenkt war, entwendete der Tscheche dann die Hose und flüchtete.

Der 35-jährige Badegast bemerkte den Diebstahl und verfolgte den Täter zusammen mit anderen Personen. Nachdem er den Dieb stellen konnte, gab dieser ihm das Handy zurück,  floh jedoch erneut. Eine Zivilstreife nahm den Täter später in der Nähe der Tatorts fest. Gegen den Beschuldigten erging Haftbefehl. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 40 Taten? Polizei fasst Uni-Einbrecher 
München - Ein 40 -Jähriger wird als Täter mehrerer Einbrüche an der TU und LMU überführt. Wie sich herausstellt, war der Dieb an Universitäten in ganz Bayern im Einsatz. 
Fast 40 Taten? Polizei fasst Uni-Einbrecher 
So lief der Transport der MS Utting
Nach 56 Jahren hat die MS Utting einen neuen Platz. Künftig steht das Schiff vom Ammersee auf einer Eisenbahnbrücke in München. Organisator Daniel Hahn verrät, wie das …
So lief der Transport der MS Utting
Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann abgebrochen 
Am Mittwoch musste die außerordentliche Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann zur zweiten S-Bahn-Stammstrecke vorzeitig abgebrochen werden. Zuvor versammelten sich rund …
Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann abgebrochen 
Münchens Altstadt ist nur noch was für Reiche
München - Der Stadtrat hat entschieden, dass der Bezirk Altstadt-Lehel keine Erhaltungssatzung braucht. Damit geben die Politiker das Viertel für Normalverdiener auf. 
Münchens Altstadt ist nur noch was für Reiche

Kommentare