+
Veronika Kalman wurde gestern Mittag von der Tierpark-Leitung überrascht.

Schöne Zahl

Top-Sommer: Hellabrunn begrüßt Meilenstein-Besucher

Das hochsommerliche Wetter hat dem Tierpark Hellabrunn regen Besucherzulauf beschert. Heuer kamen schon eine Million Besucher in die Isarauen.

München - Das hochsommerliche Wetter hat dem Tierpark Hellabrunn regen Besucherzulauf beschert. Neben vielen Münchnerinnen und Münchnern finden in der momentanen ­Ferienzeit auch zahlreiche Urlauber aus ganz Deutschland sowie internationale Gäste ­ihren Weg in den Tierpark. Das Ergebnis: Heuer kamen schon eine Million Besucher in die Isarauen.

Unter ihnen war auch Veronika Kalman aus Debrezen in Ungarn. Gemeinsam mit ihren Eltern, ihrem kleinen Bruder sowie vier Pflegekindern freute sie sich gestern auf einen entspannten und erlebnisreichen Tag bei Elefanten, Giraffen und Nashörnern sowie weiteren 730 Spezies in Hellabrunn. 

Vielleicht interessiert Sie auch das:  Hitze in München - So bleiben die Tiere in Hellabrunn „cool“

Die Familie war auf Durchreise von einem Besuch in der Schweiz zurück in die ungarische Heimat und ahnte beim Durchschreiten der Kassenanlagen am Flamingo-Eingang noch nicht, dass dieser Zoobesuch einen ganz besonderes Ereignis wurde: Kurz nach 13 Uhr überreichte das Presseteam den millionsten Besuchern einen Blumenstrauß und Tierpark-Direktor Rasem Baban gratulierte herzlich.

Neues Mühlendorf erfreut sich größter Beliebtheit

Direkt im Anschluss wurde Veronika Kalman und ihre Familie zu einer exklusiven Sonderführung mit einem Zooguide eingeladen. In 90 Minuten führt der versierte Biologe und Wildtierexperte die Besucher zu ihren bevorzugten Stars unter den Hellabrunner Tieren, für die Kinder standen Tiger und Löwen ganz oben auf ihrer Besuchsliste. 

Lesen sie zudem auch: Münchner Zoo hat neue Attraktion! Das ist jetzt neu in Hellabrunn

Tierpark-Direktor Baban freut sich mit: „Nach unserem Rekordjahr in 2017 mit annähernd 2,5 Millionen Gästen zeichnet sich auch für 2018 wieder eine sehr erfreuliche Entwicklung der Besucherzahlen ab.“ Besonders gut werde das neue Mühlendorf von den Besucherinnen angenommen: Die Themen heimische Biodiversität, lokale Artenschutzansätze und Nachhaltigkeitsthemen vor der eigenen Haustür treffe auf das rege Interesse der Besucher.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Rollerfahrer - der rastet nach Unfall total aus
An einer Kreuzung hat ein Autofahrer einen Rollerfahrer berührt. Nach dem Unfall wurde ein Streit mit kostspieligen Folgen entfacht.
Autofahrer übersieht Rollerfahrer - der rastet nach Unfall total aus
Mann (18) baut Unfall ohne Führerschein und wird erwischt - dann wird es erst richtig dreist
Wie dreist kann man sein? Ein Mann (18) hat in München-Schwabing einen Unfall gebaut. Führerschein hatte er keinen und alkoholisiert war er auch, als ihn die Polizei …
Mann (18) baut Unfall ohne Führerschein und wird erwischt - dann wird es erst richtig dreist
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Bei einem heftigem Crash beim Grand Prix von Macao hat die Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17) einen schlimmen Unfall gebaut. Das Rennen ist unterbrochen. 
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Ein schrecklicher Unfall hat sich in Garching bei München am späten Freitagabend an der Ecke Münchner Straße/B471 ereignet.
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471

Kommentare