+
Ein Haus in der Appenzeller Straße, in der am Sonntag ein Überfall stattfand.

Zeugen dringend gesucht

Drei Männer schlagen jungen Mann nieder - Handy weg

München - Mitten in der Nacht ist ein junger Mann (19) in Fürstenried von drei Männern niedergeschlagen worden. Während zwei ihn festhalten, klaut ihm der Dritte das Handy.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr ging der 19-Jährige aus München gerade in der Appenzeller Straße nach Hause. Wie die Polizei berichtet, näherten sich dem jungen Münchner drei Unbekannte von hinten und schlugen ihm auf den Kopf.

Zwei weitere Männer positionierten sich neben dem 19-jährigen Opfer und hielten ihn fest, während einer ihm sein Handy aus der Tasche fischte. Die drei Männer konnten flüchten - die Polizei  München sucht nun nach Zeugen für den Straßenraub.

Personenbeschreibung:

Täter 1:Männlich, ca. 180 cm groß, 25 Jahre alt, schlank, unrasiert. Er trug einen Trainingsanzug in grau/schwarz.

Täter 2:Männlich, ca. 165 cm groß, 25 Jahre alt, dick, Vollbart. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarzer Nylon-Adidas-Sporthose, eine schwarze Winterjacke mit Felleinsatz und dazu eine schwarze Winterwollmütze.

Täter 3:Männlich, ca. 185 cm groß, 25 Jahre alt, schlank. Bekleidet mit schwarzer Jogginghose und weißer Übergangsjacke.

Hinweise nimmt die Polizei München unter der Telefonnummer 089/2910-0 entgegen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

35 Jahre Erziehung sind genug: „Mama Theresa“ aus Harlaching macht Schluss
Die gute Seele von Harlaching nimmt Abschied: Theresa Bauer, die ­Leiterin der „Kinderwelt Harlaching“, hört auf – nach 35 Jahren.
35 Jahre Erziehung sind genug: „Mama Theresa“ aus Harlaching macht Schluss
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Erst im Jahr 2016 hatte er ein medienwirksames Comeback gefeiert. Nun muss Sepp Krätz sein Lokal am Dom aufgeben.
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Baukran drohte nach Sturm umzustürzen! Lindwurmstraße zeitweise gesperrt
In Münchens Innenstadt drohte am Dienstagnachmittag ein Baukran teilweise umzustürzen. Feuerwehr und Polizei rückten an, um den Kran zu stabilisieren und Menschen zu …
Baukran drohte nach Sturm umzustürzen! Lindwurmstraße zeitweise gesperrt
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin
Eine 88-Jährige glaubte, sie bekomme Besuch von ihrer Pflegerin. Stattdessen ließ sie Diebe in ihr Haus. 
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin

Kommentare