+
In Fürstenried ist eine verwirrte Frau durch die Straßen. Sie hielt ein großes Küchenmesser in der Hand.

Am Dienstagmorgen

Verwirrte Frau läuft in Fürstenried durch die Straßen - in der Hand hält sie ein Messer

Eine verwirrte Frau lief in München-Fürstenried durch die Straßen. Sie hatte ein großes Küchenmesser in der Hand.

München - Eine Frau mit einem Messer sorgte am Dienstag gegen 5.15 Uhr am Morgen für einen Polizeieinsatz. Die Frau befand sich in der Schaffhauser Straße in Fürstenried und fiel auf, weil sie unzusammenhängende Äußerungen schrie und einen verwirrten Eindruck machte. Außerdem hatte sie ein großes Küchenmesser bei sich.

Die Polizei sperrte den Einsatzort ab, wodurch der Bewegungsradius der 75-jährigen Frau aus München eingeschränkt werden sollte. Zudem sollte so Gefahr für unbeteiligte Passanten vermieden werden. Die Beamten versuchten zunächst, beruhigend auf die Münchnerin einzureden und sie so dazu zu bewegen, das Messer abzulegen, was die 75-Jährige allerdings nicht tat.

Gegen 6.30 Uhr konnte die Polizei die Frau schließlich überwältigen. Sie wurde dabei nicht verletzt. Da sie laut Polizei psychisch krank ist, wurde sie in ein entsprechendes Krankenhaus gebracht.

Auch in Neuperlach gab es wenige Tage zuvor einen Vorfall, bei dem ein Messer als Waffe eingesetzt wurde. Ein 36-Jähriger wurde von zwei Männern überfallen, wofür die Polizei derzeit nach Zeugen sucht.

sch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug an Hackerbrücke entgleist: Bahnverkehr gestört - Verwirrung um Verletztenzahl
Ein Zug ist in München an der Hackerbrücke entgleist. Ein Großeinsatz war die Folge. Der Bahnverkehr ist beeinträchtigt und einen Verletzten gibt es zu vermelden. …
Zug an Hackerbrücke entgleist: Bahnverkehr gestört - Verwirrung um Verletztenzahl
Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit BMW-Raser - riesige Anteilnahme bei bewegender Aktion
Unglaubliche Szenen spielten sich in der Nacht des 15. November in München ab. Ein Autofahrer raste in eine Gruppe Jugendlicher. Ein 14-Jähriger kam dabei ums Leben. Die …
Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit BMW-Raser - riesige Anteilnahme bei bewegender Aktion
Tesla-Fahrt endet mit Inferno - Jetzt gibt es einen Krimi um das Brand-Auto
Ein Münchner wollte schöne Stunden in Salzburg verbringen – doch die Fahrt mit seinem Tesla endete in Flammen. Der Mann kam nur knapp mit dem Leben davon – und die …
Tesla-Fahrt endet mit Inferno - Jetzt gibt es einen Krimi um das Brand-Auto
Ältestenrat segnet Ausschreibung ab: München sucht nach Verkehrsreferent
Die Pläne für ein neues Mobilitätsreferat in München werden konkret. Nach Informationen unserer Zeitung hat der Ältestenrat am Freitag die Ausschreibung für den …
Ältestenrat segnet Ausschreibung ab: München sucht nach Verkehrsreferent

Kommentare