Chaosfahrt hat einen Grund

Münchner (47) zieht plötzlich auf Gegenfahrbahn und rammt neun Autos hintereinander

Ein Münchner (47) verlor am Dienstag plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, zog auf die Gegenfahrbahn und rammte dabei neun Autos. Er wurde verletzt. Die Polizei nennt den Grund für die Aktion.

München - Die Polizei München berichtet: Am Dienstag, 14.08.2018, gegen 07:55 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Münchner mit seinem Pkw die Meglingerstraße Richtung Solln. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand trat bei dem Fahrer eine plötzliche Erkrankung auf, die dazu führte, dass er die Kontrolle über sein Auto verlor. In Folge dessen zog das Fahrzeug nach links über die Gegenfahrbahn und streifte dort zunächst sieben geparkte Fahrzeuge.

Nach einer Grundstückseinfahrt prallte der 47-Jährige nun frontal in zwei weitere geparkte Pkw. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass er mit seinem Auto auf seinen ursprünglichen Fahrstreifen geschleudert wurde und kam dort zum Stehen. Der Münchner wurde dadurch leicht verletzt. 

Aufgrund seiner Erkrankung wurde er zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum verbracht. Durch den Unfall wurden keine weiteren Personen verletzt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von mindestens 30 000 Euro. Die Meglingerstraße musste für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden. Es kam dadurch jedoch nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Paul Zinken

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junger Mann wird in S-Bahn kontrolliert - dann rastet er völlig aus
Ein junger Mann ist in der S-Bahn beim Schwarzfahren erwischt worden. Bei der Kontrolle rastete er komplett aus. Die Polizei musste hinzugezogen werden.
Junger Mann wird in S-Bahn kontrolliert - dann rastet er völlig aus
Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
Die bayerische AfD-Frontfrau Katrin Ebner-Steiner wollte in einer bekannten Münchner Bar Essen gehen, doch daraus wurde nichts. Dafür gab‘s 10 Euro für die Parkuhr.
Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Ihr altes Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen
Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Ihr altes Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen
Baby zu Tode geschüttelt: Mutter glaubt an die Unschuld des Angeklagten
Ein 32-Jähriger steht vor Gericht, weil er seine sechs Wochen alte Tochter ermordet haben soll. Jetzt hat sich die Mutter des toten Babys geäußert. 
Baby zu Tode geschüttelt: Mutter glaubt an die Unschuld des Angeklagten

Kommentare