+

Kälte, na und?

Nackt-Bader am Flaucher - und das bei dem Wetter!

München - Manche gehen bei diesem Temperaturen nicht mal mit Jacke raus - oder ziehen sich fünf Schichten übereinander. Anders ein Nackt-Bader am Flaucher.

Der Winter ist da – und auch am Wochenende wird es wieder frostig: Die Temperaturen in der Stadt bewegen sich laut Wetterdienst am Samstag zwischen minus 18 Grad am Morgen bis minus sechs Grad Celsius abends. Hartgesottene am Flaucher halten sie trotzdem nicht vom Schwimmen ab. So wie diesen Nacktbader, den einer unserer Reporter entdeckt hat.

Über alle Wetter-Entwicklungen halten wir Sie im Ticker auf dem Laufenden.

Winter in Bayern: Endlich Schnee!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler
Damit Münchens Zweiradfahrern nicht mehr so schnell die Luft ausgeht, will die Stadt öffentliche Fahrradpumpen installieren. An zehn Standorten werden Radler künftig den …
Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler
Mann entblößt sich im U-Bahnhof - dank Videoüberwachung erwischt 
Durch die Videoüberwachung fällt ein Mann auf, der sich im U-Bahnhof Odeonsplatz vor Frauen entblößt. Er wird noch vor Ort geschnappt. Die Polizei sucht Zeugen - und die …
Mann entblößt sich im U-Bahnhof - dank Videoüberwachung erwischt 
NS-Dokuzentrum: Neue Direktorin in den Startlöchern
Der Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums geht in den Ruhestand. Der Stadtrat hat sich am Mittwoch auf eine Nachfolgerin geeinigt. Die Historikerin Mirjam …
NS-Dokuzentrum: Neue Direktorin in den Startlöchern
Fußgänger läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben
Tragischer Ausgang eines Verkehrsunfalls: Ein Münchner (98) ist Ende September von einem Bus erfasst worden. Nun erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen. 
Fußgänger läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben

Kommentare