+
Paschalis Dougalis zeichnet Tiere detailgetreu nach.

Animalisch kreativ

Tierischer Zeichenkurs im Tierpark Hellabrunn

  • schließen

München - Kreativ sein im Tierpark Hellabrunn. In einer Zeichenkurs-Reihe lehrt ein Tierillustrator den Teilnehmern Zeichentricks am lebenden Objekt.

Dass das mit dem Zeichnen gar nicht so einfach ist, haben viele schon im Kunstunterricht zu spüren bekommen. Gerade Tiere detailgetreu auf ein weißes Blatt Papier zu bannen, womöglich auch noch in Bewegung - mit wehenden Haaren und Muskelansätzen - ist schon eine Herausforderung. Aber auch das kann man lernen. Alle Hobbyzeichner, die bisher speziell bei Tierzeichnungen Probleme hatten oder Profis, die sich bis jetzt nicht in das animalische Kunst-Metier vorgewagt haben, können sich freuen, denn: an drei Terminen (14.10./11.11./9.12.) bietet ein Meister der Tierzeichnung an, seine Tricks und Kniffe mit Ihnen zu teilen. 

Ein neuer Meister

Paschalis Dougalis heißt der Tierzeichen-Künstler und zeichnet schon seit Kindheitstagen Tiere detailgetreu nach. Das Hobby machte er zum Beruf und fertigt mittlerweile realitätsnahe Zeichnungen für Bücher an. Dabei wurde er auch schon vor die schwierige Aufgabe gestellt, bereits ausgestorbene Tiere - wie den Riesenhirsch oder die Wandertaube - nachzuzeichnen.

Momentzeichnungen in Hellabrunn

Ganz so schwer wird es in dem vierstündigen Kurs nicht, der findet nämlich passenderweise im Tierpark Hellabrunn statt. So können die Kursteilnehmer am lebenden Objekt üben und lernen. Zum Beispiel, wie man einen Moment, in dem sich das Tier bewegt, festhält, oder auf was man bei den Proportionen achten sollte. Die Teilnehmer ziehen im Kurs zusammen mit Lehrer Paschalis von Station zu Station und der erklärt, wie aus einer schnellen Skizze eine originalgetreue, detaillierte Zeichnung wird. Kostenpunkt: 90 Euro.

Für Kinder und Anfänger ist der Kurs jedoch nicht gedacht, das Mindest-Teilnahme-Alter beträgt 16 Jahre und Grundkenntnisse im Zeichnen sind laut der Ausschreibung auch erwünscht. Also ist der Kurs leider nichts für Mittelstufler, die kurz vor der Kunstklausur über Tierzeichnungen noch Nachholbedarf haben. Für alle anderen bietet der Kurs aber sicher viele interessante Erkenntnisse und die Möglichkeit, den Tierpark Hellabrunn einmal von einer anderen Seite kennenzulernen. 

Die Anmeldung beim Service-Center des Tierparks ist auch telefonisch und per Mail möglich.

rs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare