1 von 5
Die Waldbisons wissen genau was gegen die Hitze hilft: Mit einem Wasserschlauch spritzt ein Tierpfleger die Bisons nass. Die großen Tiere kriegen gar nicht genug davon.
2 von 5
Die beiden Löwen Max und Benni zögerten am Anfang. So ganz geheuert war ihnen das Bad im kühlen Nass nicht. Leckere Melonen im Wasser verleiteten sie schließlich zum Sprung ins Becken. Dort wurden die Melonen von den beiden genau unter die Lupe genommen und anschließend in kleine Stücke zerlegt.
3 von 5
Die beiden Löwen Max und Benni zögerten am Anfang. So ganz geheuert war ihnen das Bad im kühlen Nass nicht. Leckere Melonen im Wasser verleiteten sie schließlich zum Sprung ins Becken. Dort wurden die Melonen von den beiden genau unter die Lupe genommen und anschließend in kleine Stücke zerlegt.
4 von 5
Mit Eisbomben wurde die Schimpansengruppe verwöhnt. Die kalten Blöcke haben die Tiere zwar zunächst misstrauisch beäugt, dann wurde die kalte Leckerei aber schnell in Sicherheit gebracht.
5 von 5
Ahimsa und Jegor, die beiden sibirischen Tiger, gehen es gerne gemütlich an. Zusammen mit der Eisbombe haben sie sich in den Schatten zurückgezogen und dort genüsslich aufgegessen.

Löwe, Schimpanse und Co

Eisbombe und Bauchplatscher: So war das Hitze-Wochenende im Zoo

  • schließen

München - Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - das tolle Wetter am Wochenende haben nicht nur die Menschen genossen. Auch die Tiere im Tierpark Hellabrunn habe es sich gut gehen lassen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Am Montag wurde auf dem Marienplatz der Christbaum aufgestellt.
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk
Drei Giesinger Grafitti-Sprayer hatten innerhalb weniger Tage an 26 Tatorten zugeschlagen. Jetzt fiel gegen sie das Urteil. Dabei kamen auch DNA-Proben zum Einsatz.
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk
München
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert
Die Bayerstraße blieb am Donnerstag über eine Stunde gesperrt, weil die Feuerwehr in den fünften Stock eines Wohnhauses gelangen musste. Der Einsatz mit der Drehleiter …
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert