Tragischer Unfall in Solln

76-Jährige läuft vor Auto: Lebensgefährlich verletzt

München - Eine 76-jährige Fußgängerin läuft in Solln vor einen Pkw und wird von dem Auto erfasst. Sie wird schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang.

Wie die Polizei berichtet, fuhr die 57-jährige Münchnerin am Dienstag, 16.02.2016 gegen 18.45 Uhr, mit ihrem VW Golf auf der Hofbrunnstraße stadtauswärts. Zur gleichen Zeit wollte eine 76-jährige Münchnerin auf Höhe des Glötzleweg die Fahrbahn überqueren.

Schon bei ihrem ersten Schritt auf die Fahrbahn musste ein bislang unbekannter Autofahrer nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Frau ging dennoch weiter über die Straße und es kam zum Zusammenstoß mit dem VW Golf der 57-Jährigen.

Die 76-Jährige Fußgängerin wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Wegen der Vollbremsung des Pkw stürzte sie zurück auf die Fahrbahn. Wenige Meter vor dem Fahrzeug blieb sie bewusstlos liegen.

Die Seniorin wurde schwer verletzt und stationär in ein Krankenhaus gebracht. Wegen der schweren Verletzungen schwebt sie zur Zeit in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch die Münchner Verkehrspolizei übernommen. Die Hofbrunnstraße war während der Unfallaufnahme für ca. eine halbe Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde entsprechend abgeleitet. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Freie Bahn für Radfahrer und Fußgänger im Naturschutzgebiet Fröttmaninger Heide: Der neue Weg kommt. Doch zuvor muss noch der Boden genau unter die Lupe genommen werden.
Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Es sollte ein schöner Schulausflug werden und endete auf der Polizeistation. In Zweierreihen gingen rund 85 Erstklässler mit ihren Lehrerinnen auf einem Gehweg nahe der …
Vor den Augen der Kinder: Prügel-Attacke auf Grundschul-Lehrerin
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Attentäter Anis Amri tötete in Berlin mit einem Lkw Weihnachtsmarktbesucher. In München reagiert das KVR auf die Gefahr von derartigen Anschlägen und stellt …
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz
Seit den frühen Morgenstunden am Donnerstag lief ein weitläufiger Polizeieinsatz in München. Die Beamten kontrollierten das Bahnhofsviertel in einer konzertierten Aktion …
Razzia am Hauptbahnhof: Polizei führt 600 Kontrollen durch - das ist die Bilanz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion