Unfall auf der Boschetsrieder Straße

Beim Linksabbiegen übersehen: Transporter kracht in Pkw

Beim Linksabbiegen übersieht ein Autofahrer (29) den Kleintransporter eines 35-Jährigen. Die beiden Autos stoßen zusammen, der 35-Jährige wird schwer verletzt. 

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Sonntag, 30. Juli, gegen 22.40 Uhr. Demnach fuhr der 29-Jährige auf der Boschetsrieder Straße stadteinwärts. Er fuhr auf dem rechten Fahrstreifen, ein 35-Jähriger fuhr mit einem Kleintransporter neben ihm auf dem linken Fahrstreifen.   

Der 29-Jährige bog von der rechten Spur aus nach links ab, um in eine Parkbucht zu fahren. Dabei übersah er den Kleintransporter links von ihm. Dessen Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Er prallte frontal in die Fahrerseite des Pkw. Der 35-Jährige wurde schwer verletzt in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert. 

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?
Ringe, Zonen, Streifen – den komplizierten Tarifkreis kennt jeder, der in München mit S- und U-Bahn, Bus oder Tram unterwegs ist. Das könnte sich bald ändern.
Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Zahlreiche Hassbotschaften werden am Roecklplatz an die Mauern und Wände geschmiert. Die Bewohner überlegen, Sicherheitsvorkehrungen zu treffen - und sind ratlos.
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Nina Zacher, die ehemalige Wirtin der St. Emmeramsmühle in Oberföhring, verstarb an ALS. Jetzt hat Karl-Heinz Zacher die Geschichte seiner Frau in einem Buch …
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Sofa in Flammen - Feuerwehr muss Wohnungstür aufbrechen
Am frühen Sonntagabend musste sich die Münchner Feuerwehr gewaltsam eine Wohnung im Münchner Stadtteil Bogenhausen öffnen. Zum Glück war niemand zu Hause!
Sofa in Flammen - Feuerwehr muss Wohnungstür aufbrechen

Kommentare