Am Ostersonntag in Fürstenried

Autofahrer rammt Fußgänger (29) und fährt einfach weiter

Der Fahrer eines Kleinwagens hat am frühen Morgen des Ostersonntag einen 29-jährigen Fußgänger in Fürstenried angefahren und hat danach Fahrerflucht begangen.

München - Wie die Polizei mitteilt, war der 29-Jährige aus München am Sonntag, 17. April, gegen 0.25 Uhr zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Possenhofener Straße (Fürstenried) unterwegs. Als er die Würmseestraße überquerte, wurde der Mann von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

Nach Angaben des Verletzten handelte es sich um einen Kleinwagen, der auf der Würmseestraße in Richtung Norden fuhr. Der 29-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Von dem Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unterTel. 089/29100 entgegen.

Empfangen Sie kostenlose München-Nachrichten per WhatsApp

tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos. Hier können Sie sich anmelden.

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank Hilfe unter Wirts-Kollegen: Keine Dult ohne Steckerlfisch
Die Wirtsfamilie der Fischer Vroni hat für dieses Jahr die Anmeldung zur Auer Dult verpasst. Dank anderer Wirte finden sie mitsamt ihren Steckerlfischen nun anderswo auf …
Dank Hilfe unter Wirts-Kollegen: Keine Dult ohne Steckerlfisch
Automatik kaputt: Taktverstärker bei der U2 entfallen 
Die Fahrgäste der U2 freuen sich seit wenigen Wochen über die Pünktlichkeit ihrer Linien, seitdem die Bauarbeiten an der U3 beendet sind. Nun sorgt ein Fehler für …
Automatik kaputt: Taktverstärker bei der U2 entfallen 
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
1917 wurde der Kiosk an der Thalkirchner Brücke eröffnet. nach langem Leerstand wurde er jetzt wieder eröffnet. Was die Besucher erwartet. 
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden
Die 40 Lagercontainer, die seit November am Freihamer Weg wenige Meter entfernt vom S-Bahnhof Aubing stehen, haben für reichlich Verärgerung im örtlichen …
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden

Kommentare