Am Ostersonntag in Fürstenried

Autofahrer rammt Fußgänger (29) und fährt einfach weiter

Der Fahrer eines Kleinwagens hat am frühen Morgen des Ostersonntag einen 29-jährigen Fußgänger in Fürstenried angefahren und hat danach Fahrerflucht begangen.

München - Wie die Polizei mitteilt, war der 29-Jährige aus München am Sonntag, 17. April, gegen 0.25 Uhr zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Possenhofener Straße (Fürstenried) unterwegs. Als er die Würmseestraße überquerte, wurde der Mann von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

Nach Angaben des Verletzten handelte es sich um einen Kleinwagen, der auf der Würmseestraße in Richtung Norden fuhr. Der 29-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Von dem Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unterTel. 089/29100 entgegen.

Empfangen Sie kostenlose München-Nachrichten per WhatsApp

tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos. Hier können Sie sich anmelden.

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Es liegt ein Hauch von Anarchie in der Luft! In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Aktivisten das alte Schnitzelhaus an der Holzapfelstraße im Westend besetzt.
Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Schwedens Königspaar hat in München ein Benefiz-Konzert besucht. Königin Silvia - im mintgrünen Kostüm - und König Carl Gustaf wurden vor dem Prinzregententheater mit …
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden

Kommentare