„Goldener Stern“ in Trudering

Angriff auf AfD-Versammlung

München - Eigentlich ist die bayerische Alternative für Deutschland (Afd) noch immer mit den Aufräumarbeiten in ihrer am 13. November demolierten Landesgeschäftsstelle beschäftigt – da ist es nur drei Tage später zum nächsten Angriff mit Sachbeschädigung gekommen.

Steinewerfer zerstörten Türen und Fenster des Truderinger Gasthauses „Goldener Stern“.

Die beiden Direktkandidaten für die Bundestagswahl aus Nürnberg und München, Martin Sichert und Wilfried Biedermann, haben das Lokal für eine Veranstaltung am Donnerstag gemietet. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Eingangstür mit mehreren Steinen durchschlagen. Die Wucht war so groß, dass auch die dahinterliegende Tür beschädigt wurde. Überall im Restaurant lagen Scherben der Doppelglas-Scheiben verteilt. Die Steine wurden von der Polizei sichergestellt und zur kriminaltechnischen Untersuchung gebracht. Auf das Lokal hatte es früher bereits einen Farbanschlag gegeben.

Die Veranstaltung fand unter Polizeischutz trotzdem statt.

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 5 auf dem Oktoberfest: Eklig oder witzig? Das sind die Wiesn-Food-Trends
Tag 5. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Unsere Wiesn-Reporter sind für unseren Live-Ticker auf der Theresienwiese. 
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Eklig oder witzig? Das sind die Wiesn-Food-Trends
Von Fischwurst zum bayerischen Krafttrunk - witzige Wiesn-Schmankerl
Die Wiesn wird immer exotischer. Auch die Köstlichkeiten auf der Theresienwiese werden von Jahr zu Jahr ausgefallener. Wir stellen die witzigsten Schmankerl vor.
Von Fischwurst zum bayerischen Krafttrunk - witzige Wiesn-Schmankerl
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Der neue Elisabethmarkt nimmt weiter Gestalt an. Der Planungsausschuss hat einen Bebauungsplan für das alte Umspannwerk der Stadtwerke beschlossen. Die Sanierung ist …
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Weil er das dringende Bedürfnis nach Kontakt verspürte, ist Oliver R. in einem Pädophilenring gelandet. Nun stand der junge Mann vor Gericht - und schockierte selbst …
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler

Kommentare