+
Feuerwehr - Gefahrgutunfall

Fahrer hat großes Glück

Bei Abrissarbeiten: Bagger bricht in Kellerdecke ein und stürzt um 

Dieser Baggerfahrer dürfte den Schreck seines Lebens bekommen haben: Am Samstagmittag arbeitete er mit seinem Gerät gerade im Erdgeschoss eines Abbruchhauses, als der Boden plötzlich nachgab.

Laut Zeugen geschah der Unfall gegen 13.30 Uhr am Frauenalplweg in München-Trudering. Der Mann war gerade dabei, mit seinem Kettenbagger im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses zu arbeiten, das gerade abgerissen wird. Plötzlich gab der Boden nach, der Bagger brach in die Kellerdecke ein und stürzte um.

Bagger bricht bei Abrissarbeiten in Boden ein und kippt um - Fotos

Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle. Die Bergung des Baggers übernahm eine Privatfirma.

sta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weichenstörung behoben: Lage auf der Stammstrecke normalisiert sich
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Weichenstörung behoben: Lage auf der Stammstrecke normalisiert sich
Unfall auf Schulparkplatz: Autofahrerin übersieht Bub auf Radl
Beim Rückwärts-Ausparken hat seine 50-Jährige im München am Freitag einen 12-Jährigen auf seinem Radl übersehen. Das Auto der Frau brachte den Bub zu Sturz. Er wurde …
Unfall auf Schulparkplatz: Autofahrerin übersieht Bub auf Radl
Lastwagen touchiert Linienbus: Drei Verletzte
Es war eigentlich nur ein leichter Zusammenstoß von einem Lastwagen mir einem Linienbus in am Freitag München, aber weil dabei eine Fensterscheibe zu Bruch ging, wurden …
Lastwagen touchiert Linienbus: Drei Verletzte
Autofahrer öffnet Tür und übersieht Radfahrer: Schwer verletzt
Fataler Fehler beim Aussteigen: An der Landsberger Straße in München öffnete ein 50-Jähriger die Fahrertür seine Wagens und übersah dabei  ein Radfahrer.
Autofahrer öffnet Tür und übersieht Radfahrer: Schwer verletzt

Kommentare