Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Zum Glück verletzte sie sich nur leicht

Betrunkene 20-Jährige kippt mit Auto in Waldtrudering um

Eine 20-jährige Frau ist am Samstag früh morgens von der Straße abgekommen, gegen einen geparkten Wagen geprallt, auf die Seite gekippt und weitergerutscht. Zum Glück verletzte sie sich nur leicht.

Eine 20-Jährige war am Samstag gegen 4.50 Uhr auf der Wasserburger Landstraße stadtauswärts unterwegs. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem geparkten Anhänger. Aufgrund der Kollision kippte der Wagen der 20-Jährigen auf die Fahrerseite und schlitterte ungefähr 50 Meter schräg über die Straße. 

Schließlich stieß das Auto gegen den Fahrbahnteiler und kam letztendlich auf dem Dach zum Stillstand. Durch den Unfall wurde die Frau leicht verletzt und kam in ein Münchner Krankenhaus. Wie sich herausstellte war sie erheblich alkoholisiert. Es wurde ein Wert von fast zwei Promille festgestellt. Durch den Zusammenstoß wurde der Anhänger gegen ein geparktes Fahrzeug geschoben. Es entstand an allen beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden in einer Höhe von ungefähr 13.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Klaus Haag (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
Am Mittwochabend musste die Bayerstraße teilweise gesperrt werden. Der Grund: Zwei Trambahnen waren kollidiert.
Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
Helfer nach Schwarzfahren gesucht! So ging die Geschichte mit diesem Zettel aus
Eine Frau half dem Mann bereits mit Papier und Stift - nun suchte er mit seinem Aushang am Bahnhof Fasanerie die Helferin. Sie hätte ihn nochmals unterstützen können. 
Helfer nach Schwarzfahren gesucht! So ging die Geschichte mit diesem Zettel aus
Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Erika Bauer ist 75 Jahre alt. Aufgrund ihrer Gleichgewichtsstörungen stürzte die Rentnerin vor etwa vier Wochen in ihrer Neuhauser Wohnung und brach sich die Hüfte. Der …
Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller
Ab Ende August sollen 50 rote Elektro-Roller durch München flitzen und für einen sauberen Straßenverkehr sorgen. Münchens Oberbürgermeister Reiter ist begeistert.
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller

Kommentare