1 von 22
Im September 1994 , während des Oktoberfestes, brach in München-Trudering ein vollbesetzter Bus mit der Straßendecke ein.
2 von 22
Durch den Bau eines U-Bahn-Tunnels war ein Hohlraum entstanden.
3 von 22
Beinahe im 90-Grad-Winkel hing der Bus in dem Loch...
4 von 22
...der vordere Teil schwebte in der Luft.
5 von 22
Der Unterboden hatte sich mit der Kante verhakt und hielt den Bus in der Position.
6 von 22
36 Menschen wurden verletzt, drei getötet.
7 von 22
Rettungskräfte suchten mit Hunden nach weiteren Verletzten oder Toten.
8 von 22
Das Entsetzen über das bis dato einzigartige Unglück war groß.

Drama forderte drei Tote

Busunglück in Trudering: Bilder von der Tragödie 1994

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Anders als in den Karnevalshochburgen wie Köln, Mainz oder Düsseldorf ist der Fasching in München erst in den letzten Jahren wieder langsam im Aufwind. Dabei war München …
Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
München - In dieser Münchner Sturm-Nacht ging ein Schwabinger Wohn-Traum unrettbar in Flammen auf: Ein offener Dachstuhlbrand zerstörte in der Nacht zu Freitag den über …
Video: Das sagt die Feuerwehr nach Großbrand in der Tengstraße
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen
München - Am Freitag war es endlich so weit: Das noch namenlose Eisbären-Madl ist erstmals im Freien herumgetapst. Wann können Besucher es sehen? Wir haben die Antworten.
Im Video: Das kleine Eisbärenbaby wagt sich nach draußen

Kommentare