Bei einem Unfall wurde ein Paketbote in München leicht verletzt (Symbolbild).
+
Bei einem Unfall wurde ein Paketbote in München leicht verletzt (Symbolbild).

Fahrer im Weihnachtsstress?

Lautes Geräusch schreckt Anwohner auf - dann ist klar, was ihr Paketbote „verbrochen“ hat

Womöglich war der Fahrer im Weihnachtsstress. In München ist er jedenfalls mit seinem Post-Auto in einen Gartenzaun gebrettert.

  • Unfall in München: Ein Paketbote ist mit seinem Lieferfahrzeug in einen Gartenzaun gebrettert.
  • Dabei wurde der Mann leicht verletzt.
  • Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Anwohner riss am Samstagvormittag (21. Dezember) ein lautes Geräusch aus der vorweihnachtlichen Trance. Ein Paketbote war gegen 10.30 Uhr mit seinem Postauto in einen Gartenzaun gerauscht. Jetzt ermittelt die Polizei.

Lesen Sie nachfolgend die Pressemeldung der Feuerwehr München im Wortlaut: „Am Samstagvormittag ist ein der Fahrer eines Lieferfahrzeugs gegen einen Betonsockel gefahren.

München: Post-Auto rauscht in Gartenzaun - jetzt ermittelt die Polizei

Dieses Bild bot sich Anwohnern in Trudering am Samstag.

Anwohner hörten auf der Straße ein lautes Geräusch und bemerkten, dass ein Lieferwagen gegen die Betonwand eines Gartenzauns gefahren war. Umgehend informierten sie die integrierte Leitstelle München. 

Die Einsatzkräfte versorgten den verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Notarztes. Mit Unterstützung konnte der Verunfallte selbst aus dem Fahrzeug steigen. Anschließend wurde der Leichtverletzte in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Abschließend wurden noch auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt.

Die Höhe des Sachschadens sowie die Unfallursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.“

mm/tz

Bei einem weiteren Verkehrsunfall in München hat sich ein BMW-Fahrer kurz vor Weihnachten schwere Verletzungen zugezogen.

Rätselhafter Fall in München: Anwohner haben vor ihrem Haus einen stark blutenden Mann gefunden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

In der Nacht auf Samstag ereignete sich in München-Allach offenbar ein versuchtes Tötungsdelikt. Ein 20-Jähriger wurde attackiert, nach dem Täter wird gefahndet.

Trudering: Die McDonald’s-Filiale an der Wasserburger Landstraße in München war vor 32 Jahren Schauplatz einer Katastrophe. Bald wird sich das Grundstück deutlich verändern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Gewitter-Welle über München: Sogar Katwarn schlug an - Tierpark Hellabrunn spürt Folgen
In München gab es Mitte der Woche heftige Gewitter. Weitere Unwetter sorgten für Chaos - es wurde sogar KATWARN ausgelöst. Der Wetter-Ticker für die Landeshauptstadt.
Riesige Gewitter-Welle über München: Sogar Katwarn schlug an - Tierpark Hellabrunn spürt Folgen
Bizarre Produktneuheit: Circus Krone verkauft Wundermittel für Autofahrer - „Es gibt einen Riesen-Run darauf...“
Clevere Idee  - oder stinkt der Plan des Circus Krone ab? Der Traditionsbetrieb verkauft Kot von Löwen im Einmachglas - offenbar mit Erfolg.
Bizarre Produktneuheit: Circus Krone verkauft Wundermittel für Autofahrer - „Es gibt einen Riesen-Run darauf...“
Bitteres Aus für Motorrad-Proteste auf Mittlerem Ring: Münchner Behörde mit einer Vorahnung - und einer Warnung
Für Samstag (4. Juli) war in München eine große Motorrad-Demo geplant. Doch daraus wird wohl nichts mehr. Das Kreisverwaltungsreferat hat die Aktion untersagt.
Bitteres Aus für Motorrad-Proteste auf Mittlerem Ring: Münchner Behörde mit einer Vorahnung - und einer Warnung
„Von altem Schrot und Korn“: Münchner Groß-Bäckerei trauert - Langjähriger Chef gestorben
Der Münchner Bäcker und Unternehmer Franz Höflinger sen. ist tot. Er verstarb nach schwerer Krankheit. Seine Backwaren sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
„Von altem Schrot und Korn“: Münchner Groß-Bäckerei trauert - Langjähriger Chef gestorben

Kommentare