+
Kreisfreie Stadt Trudering? Gibt es nicht. Der Ortsteil wurde bereits vor langer Zeit in die Stadt München eingemeindet. 

Es ist nicht so, wie es scheint..

Dieses Ortsschild ist ein Fall für die Polizei

München - Polizeibeamte sind auf Streife in Trudering auf ein eigentlich recht harmlos anmutendes Verkehrszeichen gestoßen, das so jedoch nicht zugelassen ist. Es wurde umgehend entfernt. 

Die Beamten wurden bei einer Streifenfahrt entlang der Kreillerstraße am Dienstag auf ein Verkehrszeichen aufmerksam, welches sie so noch nicht gesehen hatten. Dabei handelt es sich um ein gelbes Ortseingangsschild mit der Aufschrift „Kreisfreie Stadt Trudering“. Auf der Rückseite ist das Original-Verkehrszeichen mit der Nummer 325.2 (Ende verkehrsberuhigter Bereich) zu sehen. 

Da laut Polizei bekannt ist, dass der Ortsteil Trudering schon 1932 in die Landeshauptstadt München eingemeindet wurde, muss es sich wohl um einen Schabernack Ortsansässiger handeln. Vielleicht ist es aber auch ein Überbleibsel aus der Freinacht, das wird möglicherweise ein Rätsel bleiben.

Auf alle Fälle musste das Schild, dessen Fuß in einem Eimer einbetoniert und dann eingegraben wurde, abmontiert werden. Sonst hätte die Gefahr bestanden, dass es bei Regen und Wind umgekippt und dann auf die Fahrbahn gefallen wäre.

Hinweise, ob das Schild an anderer Stelle fehlt, sind bislang noch nicht eingegangen. Eine Nachfrage beim KVR durch die örtliche Dienststelle ergab, dass dieses Schild definitiv nicht der Stadt München gehört.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Drogen, Gewalt, Bettler und illegale Prostitution – das Bahnhofsviertel droht immer mehr im Sumpf der Kriminalität zu versinken. In München gehen ab 2018 knapp 100 …
Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
München - Ohrringe aus Kronkorken, ein neuartiges Skateboard oder ein Strohhalm zum direkten Trinken aus einer Orange: In einem städtischen Laden im Ruffinihaus stellen …
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Einen halben Liter alkoholfreies Familiengetränk im Wiesn-Bierzelt für 3,50 Euro: Mit diesem Vorschlag wollte Wirtesprecher Toni Roiderer (72) eigentlich die Wogen …
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten
Seit Tagen hängt in der CSU der Haussegen schief: Die Münchner CSU zürnt dem Ministerpräsidenten, weil der einer Traum durch den Englischen Garten zustimmt. Am Mittwoch …
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten

Kommentare