Zeugen gesucht

Schmierer wieder am Werk: Garagen verschandelt

  • schließen

Seit Wochen halten unbekannte Schmierer die Polizei in Atem und auch an diesem Wochenende haben sie zugeschlagen. Nun wurden mehrere Garagen in Trudering verschandelt. 

München - Schon wieder waren unbekannte Schmierer am Werk, diesmal in Trudering. Insgesamt fünf Garagenwände wurden in der Etzwiesenstraße beschmiert, berichtet die Polizei München. Als Tatzeitpunkt kann der Zeitraum zwischen Samstag, 30.09.2017, 23.00 Uhr und Sonntag, 01.10.2017, 08.00 Uhr eingegrenzt werden. Bei den Garagen handelt es sich um fünf nebeneinander gebaute Einzelgaragen. 

Bislang hat die Polizei keine Hinweise auf die Täter. Es dürfte sich aufgrund von Übereinstimmungen der gesprühten Texte jedoch um dieselbe Tätergruppe handeln, die bereits in der vorausgegangenen Nacht in München-Trudering, Am Moosfeld und an den vorausgegangenen Wochenenden in ganz München aktiv waren. Im Stadtteil Fürstenried/Forstenried wurden vor zwei Wochen in einer Nacht mehr als 80 Autos und 20 Häuser mit linken Parolen beschmiert.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

va

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Was ist nur in diese Leute gefahren? Gleich zweimal haben Verrückte am Samstagmorgen in München für S-Bahn-Ärger gesorgt.
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
In mehreren oberbayerischen Landkreisen kam es zu einer Serie von „Home Jacking“-Fällen. Wir haben nachgefragt, wie man sich dagegen schützen kann.
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg
Die Geburtsstunde des „Nockherberger Hell“ – Hausbraumeister Uli Schindler, Brauchef Christian Dahncke und Paulaner-Boss Andreas Steinfatt müssen sie auf einer Baustelle …
Erstmals hausgebrautes Bier im neuen Nockherberg

Kommentare