Polizistin leicht verletzt

Rentner rammt mit Pkw Streifenwagen

München - Ausgerechnet ein Polizeiauto gerammt hat ein Rentner am Mittwoch im Riem. Zu dem Unfall kam es durch ein Missgeschick. 

Der 56-jährige Rentner war am Mittwoch um 11.10 Uhr mit seinem Peugeot in Riem unterwegs. Er fuhr auf der Hans-Schwindt-Straße in Richtung Süden. Direkt vor ihm steuerten zwei Polizisten einen Streifenwagen.

Plötzlich rutschte der 56-Jährige vom Brems- auf das Gaspedal. Sein Auto machte einen Satz nach vorne und rammte das Heck des Polizeiwagens. Die Polizeibeamtin (23), die auf dem Beifahrersitz saß, wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den beiden Autos entstand ein Schaden von rund 8000 Euro.

smu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosiver Mietzoff: Haidhauser zündete seine Wohnung an
Vor etwas mehr als einem Jahr legte der Rentner Manfred K. Feuer in seiner eigenen Wohnung in Münchner Stadtviertel Haidhausen. Nun kam es zum Prozess. 
Explosiver Mietzoff: Haidhauser zündete seine Wohnung an
Prozess um 51 Kilo Gras
In München standen drei Männer wegen Beihilfe zum Drogenhandel vor Gericht. Alle drei gestanden die Tat. 
Prozess um 51 Kilo Gras
Fahrscheinkontrolle eskaliert: DB-Mitarbeiter ringen Mann nieder
Eine Fahrscheinkontrolle ist am Dienstagnachmittag eskaliert. Zwei Kontrolleure zerrten einen Mann aus der S-Bahn und drückten ihn grob zu Boden. So reagiert die Bahn.
Fahrscheinkontrolle eskaliert: DB-Mitarbeiter ringen Mann nieder
Hund stirbt auf diesem Balkon nach Stunden in praller Sonne
Die Wohnungsöffnung durch die Feuerwehr erfolgte leider zu spät: In Neuhausen haben Besitzer ihren Hund so lange auf dem Balkon in der prallen Sonne vergessen, bis das …
Hund stirbt auf diesem Balkon nach Stunden in praller Sonne

Kommentare