+
Häschen Emilia wurde in einer Biotonne ausgesetzt. Im Tierheim wartet sie nun auf einen neuen Besitzer.

Gemein!

Wer steckte Häschen Emilia in die Biotonne?

  • schließen

München - Gemein! Häschen Emilia wurde an Weihnachten in die Biotonne gesteckt. Im Tierheim wartet sie nun auf einen neuen Besitzer.

Wer macht denn sowas? Als die Bewohnerin (58) eines Hauses in der Funtenseestraße in Trudering am 25. Dezember mittags den Deckel ihrer Biotonne anhob, schaute sie in zwei verschreckte blaue Augen – ein Kaninchen, total verstört. Die Frau ließ den Deckel schnell wieder zufallen und rief die Polizei. Mit vereinten Kräften wurde das verängstigte Löwenköpfchen aus der Tonne gehoben. In einem Streifenwagen der Riemer Polizeiinspektion 25 reiste das Findel-Häschen ins Tierheim. Dort bekam das Löwenköpfchen den vorläufigen Namen Emilia und bezog einen Quarantänekäfig. Dort sitzt es jetzt und alle hoffen, dass es bald wieder ein schönes neues Zuhause finden wird. Wer Emilia in die Tonne gesetzt hat, wird sich vermutlich nicht mehr klären lassen.

dop

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
Sechs Jahre Lärm: Das erwartet die Bürger künftig am Sendlinger Tor. Die MVG startete am Montagvormittag die große Baustelle. Wir erklären, was passiert und wie es …
Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Dem Autobahnring zwischen den Kreuzen München-Ost und München Nord steht eine umfangreiche Sanierung bevor, die sich über drei Jahre hinziehen wird. Was alles geplant …
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Beim Amoklauf am OEZ konnte ein Obsthändler nur knapp sein Leben retten. Nun bedroht das geplante Denkmal für die Opfer seine Existenz.
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Krach um die neue Rumpel-Tram
München - Anwohner an der Linie 17 klagen über Lärm und Erschütterungen, ausgelöst durch die neuen Münchner Trambahnen. Tatsächlich sagen Münchner Verkehrsgesellschaft …
Krach um die neue Rumpel-Tram

Kommentare