Eine Institution: Der "alte" NY. Club in der Sonnenstraße

Exklusiv

Neuer NY.Club: Große Eröffnungsfeier am 5. August

Der NY.Club, die letzte Tanz-Bastion für Münchens Schwule, sperrt am ersten Samstag im August wieder auf. Betreiber Ken Koch hat eine neue, feste Location gefunden.

Erst ein großer Wasserschaden, dann der ziemlich überraschende Rauswurf aus der liebgewonnenen Heimat an der Sonnenstraße kurz nach dem Jahreswechsel 2016/17 und schließlich monatelanges Nomadentum im Münchner Nachtleben. Ken Koch, der Betreiber des schwulen NY.Clubs, hat keine ganz leichte Zeit hinter sich.

Umso froher ist er, dass er nun ein helles Licht am Ende des Tunnels sieht. Die monatelange Ungewissheit, wie es mit seiner Diskothek weitergehen könnte, ist erfreulichen Tatsachen gewichen.

Wo der neue NY. Club eröffnet, was zukünftig geplant ist und ein erstes Statement von Betreiber Ken Koch, findet Ihr bei unserem Partner in-muenchen.de .

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Konzert von Sunrise Avenue am Königsplatz sorgt für MVG-Umleitungen
Die Band Sunrise Avenue spielt am Freitag auf dem Münchner Königsplatz. Wegen des Konzerts gibt es allerdings  einige Fahrplanänderungen bei Bussen der MVG.
Konzert von Sunrise Avenue am Königsplatz sorgt für MVG-Umleitungen
S-Bahn: Auf der Stammstrecke beruhigt sich die Lage - Weichenstörung bei der S2
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn: Auf der Stammstrecke beruhigt sich die Lage - Weichenstörung bei der S2
Wenn der Bürgermeister kellnert
Der Verein Lebensmut feierte ein traumhaftes Fest im Schlosspark Nymphenburg. Die Agenda: Die Krankheit aus der Tabu-Zone holen.
Wenn der Bürgermeister kellnert
Public Viewing in München: Wo Sie die Fußball-WM 2018 live sehen können
Start frei für die Fußball-WM 2018 in Russland. Das heißt auch in München, dass die Fans wieder beim Public Viewing mitfiebern wollen. Wir haben die besten Locations im …
Public Viewing in München: Wo Sie die Fußball-WM 2018 live sehen können

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.